Blog-Beiträge vom Monat November 2010

 1 2 »

Suchmaschinenoptimierung sinnvoll oder pure Zeitverschwendung?

In unserer 2. Blogparade geht es um Suchmaschinenoptimierung. Wie, warum, wieso überhaupt? Oder gar nicht?

Dabei interessiert es mich, wie du die Sache siehst. Betreibst du SEO für deine Webseite / Blog, nutzt SEO Tools oder WordPress Plugins. Oder findest du, dass es blanke Zeitverschwendung ist? Content ist King, sozusagen!?

Natürlich kannst du das Thema auffassen, wie du es siehst oder wie es am besten zu deinem Blog passt.

Teilnahme

Die Blogparade läuft von Samstag, 27.11. bis Freitag, 03.12.2010
Um teilzunehmen, schreibe einen Artikel und sende den Trackback an die nachfolgende URL. Dort findest du auch weitere Informationen zur Blogparade:

Suchmaschinenoptimierung oder absolute Zeitverschwendung?

Viel Spaß beim bloggen!

Zukunft der Visitenkarte

Wer braucht heute noch Visitenkarten? Gehört ein Bild darauf oder reicht die monochrome Laserdrucker-Version? Muss sie ein Standard-Format und -Material haben oder ist gar eine Aufkleber-Variante, weil praktischer zu empfehlen? Wie also sieht die Zukunft der Visitenkarte und die Visitenkarte der Zukunft aus?

Redaktionsschluss (Enddatum)
Die Blogparade läuft bis Mittwoch, 22.12.2010 – ab 24. ist Heiligabend.

Ich (anklicken) freue mich auf zahllose Hinweise (anklicken), möglicherweise auch aus anderen Ländern.

Unterstützt dein Blog kein Ping, oder du nimmst mit einer normalen Webseite an den Blogparaden Teil, kannst du natürlich ebenso deinen Kommentar mit Link zum Thema veröffentlichen….

Fragen, über Fragen – zu denen ich Antworten, über Antworten zu finden suche!

Die beste Idee erhält – zumindest meinen – Druckauftrag! Und gaaannnz viel Blogger-PR…!!

Blogparade: Meine liebsten fünf Weihnachtsfilme

Nachdem meine erste Blogparade ein voller Erfolg war und ich insbesondere von der hohen Teilnehmerzahl überrascht worden bin, wurde es Zeit für eine Neuauflage. Doch ein passendes Thema wollte mir lange Zeit nicht einfallen. Bis mir vor drei Tagen ein Geistesblitz kam. Denn als ich am Sonntag Nachmittag mit Liam und Luke die DVD “Der Polarexpress” geschaut habe, kam mir der Gedanke zu einer kurzweiligen Blogparade mit dem Titel “Meine liebsten fünf Weihnachtsfilme“:

Es gibt nichts Schöneres, als im Advent und in der Weihnachtszeit in gemütlicher Runde mit der Familie oder Freunden vor dem Fernseher zu sitzen und Plätzchen knabbernd und Punsch oder Glühwein trinkend einen bewegenden Weihnachtsfilm zu schauen. Ich bin sicher, jeder von Euch hat seinen ganz persönlichen Favoriten, mit dem er das Weihnachtsfest einläutet.

Daher lautet meine Aufforderung in meiner zweiten Blogparade:

“Nennt mir Eure liebsten fünf Filme zur Advents- und Weihnachtszeit und stellt sie mir vor.

Was gefällt Euch besonders gut an dem Film? Gibt es eine besondere Geschichte, wieso es ausgerechnet dieser Streifen ist?

Wann schaust Du den Film? Gibt es spezielle Rituale?

Hier sind meine fünf Favoriten:

  • Mickys fröhliche Weihnachten
    Das war die erste Weihnachts-Disney-DVD, die ich Liam nach seiner Geburt zu Weihnachten 2003 gekauft habe. Und auch heute, sieben Jahre später, ist dieser Film der Favorit meiner beiden Jungs.
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Sicherlich bin ich nicht der einzige, bei dem an Heiligabend, wenn die Kinder bereits selig in ihren Betten schlafen, eines der dritten Programme der ARD eingeschaltet wird und zum was-weiss-ich-wievielten Mal dieser tschechische Weihnachtsklassiker auf dem Programm steht.
  • Die Muppets Weihnachtsgeschichte
    Jeder kennt die Geschichte von Charles Dickens über den Fiesling Ebeneezer Scrooge. Die Muppets haben diese Geschichte wunderbar adaptiert und in Szene gesetzt. Daher ist dieser Film für mich der Klassiker zu Weihnachten. Den Film mit den Muppets schaue ich traditionell am Vormittag des Heiligabends gemeinsam mit meinen Kids.
  • Der Polarexpress
    Seit zwei Jahren ist dieser Film neu in meiner Sammlung und hat mich bereits beim ersten Mal Anschauen begeistert. “Der Polarexpress” schauen wir immer zu viert und üblicherweise zu Beginn der Vorweihnachtszeit. Ein schöner Film, der mir immer wieder auf´s neue die Tränen in die Augen treibt. Hach! Anne liebt übrigens seitdem den Sänger Josh Groban, der den Titelsong beigesteuert hat.
  • Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte
    Im vergangenen Jahr bin ich eher aus Zufall auf diesen Geheimtipp aus Skandinavien gestoßen. Erzählt wird die Lebensgeschichte vom Weihnachtsmann, die mal lustig, mal nachdenklich und auch mal ganz traurig stimmt. Eine bezaubernde Erzählung, die von der ersten bis zur letzten Minute das Herz und die Seele berührt.

Diese Blogparade läuft vom 24.11.2010 bis zum Sonntag, 19.12.2010. Im übrigen müsst Ihr nicht zwangsläufig wie ich Videos der Weihnachtsfilme einbinden!

Jetzt seid Ihr an der Reihe!

Nach Abschluss der Blogparade werde ich Euch die Ergebnisse in einer Rangliste präsentieren. Ich freue mich auf Eure Beiträge und hoffe, den einen oder anderen neuen Film zur Weihnachtszeit entdecken zu können.

WICHTIG: bitte verlinkt in Eurer Teilnahme auf diesen Link zu meiner Homepage!

Warum bloggst du? Warum ein eigenes Weblog?

Die erste Blogparade bei Webmaster-Glossar.de ist gestartet.
Jede Woche Samstag gibt es ein Thema, wo sich jeder daran beteiligen kann. Das Thema ist variabel und für Blogger/Webmaster gedacht.

Aktuelles Thema

Warum bloggst du? Warum ein eigenes Weblog?
Dabei kannst du das Thema auch anders auffassen bzw. vom Hauptthema etwas abweichen. Beispielsweise warum genau dieses Blog / warum dein Blogthema.

Hier kommst du zum aktuellen Thema: Warum bloggst du?

Gültigkeit (Enddatum)
Die Blogparade läuft bis Freitag, 26.11.2010 – ab Samstag startet die nächste.

Teilnahmebedingungen

Dein Blog darf nicht gegen geltendes und deutsches Recht verstoßen. Außerdem ist ein Ping-System für Trackbacks von Vorteil. Unterstützt dein Blog kein Ping, oder du nimmst mit einer normalen Webseite an den Blogparaden Teil, kannst du alternativ ein Kommentar mit Link zum Thema veröffentlichen

Was gibt es?

Neben ein paar Besucher auf dein Thema/deine Seite, gibt es von uns auch einen Follow Backlink! Dieser stellt eine themenrelevante Verlinkung dar, was für die SEOs unter euch sicher von Vorteil ist.

Viel Spaß und Erfolg! Ich hoffe auf eine rege Teilnahme!

Mein Blog-Artikel-Favorit

Wir lesen jeder jeden Tag so vieles in Blogs.

Den einen Post nimmt man mit einmal lesen zur Kenntnis, ein zweiter eignet sich nicht einmal dazu. Und ein dritter fasziniert und fesselt einen, das man ihn nicht nur einmal liest, sondern immer wieder. Man findet den Artikel so interessant, so gut geschrieben, das man auch den Rest des Blogs in Augenschein nimmt.

Diese – meine erste – Blogparade dreht sich deswegen auch um Euren absoluten Artikel-Favoriten.

Was macht Euren Favoriten aus? Die Sachlichkeit, mit der trotz der spürbaren Wut des Autors über einen Sachverhalt geschrieben wurde? Die positive Art des Artikels, auch wenn sie sich vielleicht hinter dem geschriebenen verbirgt. Die Kürze des Artikels, die doch um ein vielfaches mehr Aussagt, als es auf den ersten Blick den Anschein hat?

Hat Euch der Artikel dann auch zum Fan des Blogs werden lassen?

Die Parade läuft –  da man ja auch noch theoretisch am 31.12. um 23.59 einen Artikel schreiben kann, den andere aber erst am 2. oder 3.1. lesen – bis zum 07.01.2011

Zu gewinnen gibt es leider nichts. Bis auf für den einen oder anderen Blog den einen oder anderen Leser

Der beste Witz 2010

In dieser Blogparade geht es darum den besten und lustigsten Witz des Jahres 2010 zu küren. Natürlich gibt es auch nette Preise zu gewinnen. 1. Platz 30.- € aufs Konto, 2. Preis ein Tshirt der Seite und 3. Preis nochmal ein Tshirt der Seite.

Um teilzunehmen postet einfach Euren Lieblingswitz bei Euch und setzt die Trackback-URL in den Artikel. Witz-Annahme läuft bis zum 31.12.2010. Danach wird es einen weiteren Artikel geben, indem alle Witze aufgelistet werden mit einem Link zu Euren Beiträgen und die Besucher können einen Monat lang über den besten Witz abstimmen. Die drei besten Witze werden dann mit den Preisen im Anschluss belohnt. (Bitte achtet darauf, dass ich Euch auch irgendwie nach der Abstimmung erreichen kann!)

Ich hoffe, ich bekomme viel zum Lachen und wir können uns alle köstlich amüsieren. Ausschüttung der Preise erfolgt dann Ende Januar.

Hier der Artikel zur Blogparade: Der beste Witz 2010

Abstimmung: Die Zimmerpflanze des Jahres 2011

Es gibt den Baum des Jahres, die Heilpflanze des Jahres, ja sogar die Giftpflanze des Jahres.

Doch wer kümmert sich eigentlich um die Zimmerpflanze des Jahres? Diese Blogparade.

Denn schließlich verschönern die getopften Gewächse nicht nur unsere Wohnstuben, einige besitzen sogar die Fähigkeit das Raumklima zu verbessern.

An der Wahl zur Zimmerpflanze des Jahres 2011 kann man bis zum 29.12.2010 teilnehmen. Zur Abstimmung vorgeschlagen werden dürfen alle Gewächse, die in einem Gefäß im geschlossenen Raum kultivierbar sind.

Die am häufigsten vorgeschlagene Pflanze erhält den Titel Zimmerpflanze des Jahres 2011.

Unter allen teilnehmenden Blogs werden 5 Amazon-Gutscheine im Wert von je 30,- € verlost. Zusätzlich erhält jedes Blog einen Link von der Aktionswebseite, die am 01.01.2011 online geht.

Weitere Infos gibt es hier –>

Rezepte mit Geschichte

Unser Blog ist jetzt fast zwei Monate alt, die Adventszeit fängt an, Zeit für eine Blogparade. Das Thema: „Rezepte mit Geschichte“. Warum gerade dieses Thema?

Wer nicht nur unser Blog liest, sondern auch ab und zu einen Blick in unseren Social Media Newsroom wirft, kennt vielleicht unseren Themenservice, einen Online-Newsletter, den wir alle zwei Wochen verschicken. Darin informieren wir Journalisten und Interessierte zu aktuellen Themen, Technologien und Nachrichten aus den Fachgebieten unserer Kunden. Am Ende jeder Ausgabe gibt es nach den „harten“ Fakten als „weiches“ Thema ein Rezept zum Nachkochen. Und zu jedem Rezept eine amüsante Geschichte.

Was passt besser in die Weihnachtszeit als Essen und Geschichten? Deshalb: Machen Sie mit bei unserer Blogparade, veröffentlichen Sie ein Rezept und schreiben Sie eine passende (kurze) Geschichte dazu. Anregungen finden Sie hier.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir fünf Mal unser Agenturkochbuch, die Buchstabensuppe, Namenspatron dieses Blogs. Die fünf schönsten Rezepte und Geschichten werden wir 2011 in unserem Themenservice veröffentlichen, natürlich mit Verweis auf den Verfasser (Einverständnis vorausgesetzt).

Teilnahmeschluss ist Donnerstag, der 16. Dezember.

Wer kein eigenes Blog besitzt und trotzdem an der Blogparade teilnehmen möchte, kann seinen Beitrag gerne bei uns als Gast bloggen.

Hier geht’s zur Blogparade: http://www.haffapartner.de/smz/?p=1077

Blog-Parade: ganz Normales aus dem Supermarkt – ein Pop Art Projekt

Andy Warhol schickte damals seinen Mitarbeiter Gerard Malanga in einen Supermarkt, mit der ausdrücklichen Anweisung, er solle etwas „ganz Normales“ mitbringen. Malanga brachte Lebensmittelkartons von Brillo, Mott’s Apfelsaft, Kellogg’s Cornflakes, Del Monte-Pfirsiche, Campbell’s Tomatensaft und Heinz-Ketchup mit.
(Quelle: Wikipedia)

Ein echtes Kunstwerk von Andy Warhol ist mittlerweile natürlich unerschwinglich geworden. Die meisten hängen weltweit in Museen für moderne Kunst oder an den Wänden von Privatsammlern. Der Urvater der Pop Art, der sagte, dass in der Zukunft jeder für fünfzehn Minuten berühmt sein wird, ist heute in der Kunst nicht mehr wegzudenken und hat in seiner Aussage Recht behalten. Er hat die Kunst revolutioniert und ihr eine weitere Facette von “Was ist Kunst?” hinzugefügt. Jeder kennt seine Bilder, durch ihn ist die Kunst lebendig geworden und in den Alltag gedrungen, viele ließen sich von ihm porträtieren, saßen auf einem kleinen Hocker in seiner “Factory” oder wurden in einen Passfoto-Automaten geschoben, um die verrücktesten Motive zu erhalten, die Warhol dann mittels Siebdruck in Kunst verwandelte. Pop Art explodierte in den Sechzigern und ist heute nicht mehr wegzudenken. Sie ist schrill, sie ist bunt und poppig und macht sich großartig in jeder Wand.

Bei unserer ersten Blog-Parade gehen wir der Frage nach – Welche Lebensmittelkartons würdest du als „ganz Normales“ aus dem Supermarkt Andy Warhol heute mitbringen? Was würdest du als Kunst erklären? Berichte uns von maximal drei „ganz Normalen“ Lebensmitteln.

Gestartet wird die Blogparade am 10.11.2010 und endet am 31.12.2010.

Wie geht es weiter und welchen Nutzen haben alle Teilnehmer?
Sobald die ersten Artikel erschienen sind, werde ich eine Teilnehmerliste posten und ständig aktualisieren, also weitere Links auf alle teilnehmenden Blogs setzen. Aber das ist noch nicht alles. Anfang Januar werde ich 5 CDs Andy Warhol (ca. 2 Stunden 19 Minuten, mit Booklet) unter den Teilnehmern verlosen.

Ich freue mich über Eure Beiträge und bin schon ganz gespannt auf die „ganz Normalen“ Lebensmittelkartons.

Link zur Blog-Parade
http://blog.r23.de/blog-parade-ganz-normales-aus-dem-supermarkt/

Gesucht: Dein WordPress-Design

Nun nach einigen Tests, Tipps und Recherchen geb ich es fast auf ein “perfektes Design” zu finden. Nachdem ich einige WordPress-Designs (im folgendem nur noch “Design” genannt) probiert habe und immer noch nicht zufrieden bin frage ich mal den Rest der Welt, welches Design ihr bevorzugt.

Mitmachen kann man am besten mit einem Artikel im eigenen Blog, wo man über das oder die nach eigener Meinung beste oder gar die besten Design/s berichtet. Auf schon vorhandene Berichte kann natürlich verwiesen werden und Beispiele sind  immer gern gesehen. Einfach über folgende Fragestellungen nachdenken und nach belieben beantworten

Welches ist euer Lieblings-Design?

Warum gerade dieses und was macht es außergewöhnlich?
Für welchen Themenbereich ist es zugeschnitten?
Blog oder “echtes” (statisches) Webseiten-Design?

Falls du keinen Blog hast, kannst du auch gern unter dem Artikel einen Kommentar schreiben.

Hier geht es zum Originalbeitrag der Blogparade

Die Blogparade läuft bis zum 20.Dezember und danach erstelle ich eine Zusammenfassung und ermittel die Sieger.
Ich freue mich schon auf deinen Designvorschlag.

Viele Grüße

der faule Nerd

 1 2 »