Blog-Beiträge vom Monat Januar 2010

Kaffee Sprüche Challenge 2010

Die “Kaffee Challenge 2010” startet ab sofort und wir suchen richtige Kaffeejunkies…

Was ist das? Wie funktioniert das?

Es geht darum das selbstverfasste Sprüche, Reime, Bauernregeln o.Gedichte zum Thema Kaffee geschrieben werden sollen.
In Richtung Ideen und Fantasie gibt es keine Richtlinien.
Hauptsache ist das es um Kaffee geht in welcher Form auch immer.

Sei witzig, kreativ und bring deine besten Kaffeesprüche ein!

Mehr dazu hier “Kaffee Challenge 2010”

Bis 15.3.

Wer liest noch regelmäßig Printmedien?

Ich starte hier eine Umfrage bzw. möchte Eure Meinung erfahren über die Entwicklung der Printmedien. Ich selbst lese keine Tageszeitung in Papierform mehr und fühle mich keineswegs dadurch schlechter informiert. Im Gegenteil. Und das beobachte ich auch in meinem Umfeld. Schreibt, wie sich Euer Medienkonsum verändert hat und was Ihr in Eurer Umgebung beobachtet. Die Blogparade endet am 28.02.2010.  Unter allen Teilnehmern verlose ich zwei Linkplätze auf der Blogroll meines Blogs für 4 Monate. Hier geht es zm Artikel auf meinem Blog.

Besten Dank und Beste Grüße

Thomas

Wenn du drei Wünsche frei hättest…

Und wieder findet auf Gewinnwelt.info eine spannende Blogparade zum Thema Shopping statt. Dieses Mal mit der Frage: Welche drei Produkte würdest du dir in den Warenkorb legen, um dir deine (materiellen) Träume zu erfüllen, wenn du drei Wünsche frei hättest? Als kleinen Motivationsschub verlosen wir unter allen Teilnehmern einen Gutschein-Preispool im Wert von über 300,00 Euro! Das Mitmachen lohnt sich also, sind auf eure Antworten mehr als gepsannt! Weitere Informationen findet man hier: Wunschliste-Blogparade.

Bis 28.02.2010

Mitmach Aktion – Eigenes WordPress Theme erstellen

Heute habe ich einmal eine etwas andere Blogger Aktion gestartet. Aktuell veröffentliche ich ein kleines Tutorial, wie man mit dem CSS Framework YAML ein eigenes WordPress Theme erstellen kann.

Dabei wäre es natürlich interessant, wenn man das Tutorial mit seinem eigenen Design begleiten und so ein eigenes neues WordPress Theme am Ende des Tutorials hat.

In Teil 2 meines Tutorials habe ich kurz erklärt, wie man ein neues Design entwirft und mein persönliches Design für die Neugestaltung meines Golfblogs vorgestellt.

Mit der aktuellen Aktion biete ich nun jedem Blogger an, dass ich für sein spezielles Design beschreibe, wie man dies in ein YAML-Grundgerüst umsetzt. Hierzu muss man nur einen Artikel zu der Aktion und dem Tutorial verfassen und seine persönlichen Vorstellungen an ein Blogdesign vorstellen.

Die Aktion läuft bis zum 28. Februar 2010.

Genaue Erläuterungen und Rahmenbedingungen zu der Blogger-Aktion findet ihr auf meinem Blog.

Viel Spaß!

Freund und Feind

Die freisein Blogwelt schreibt eine Blogparade zum Thema “Freund und Feind” aus. Willkommen sind alle Beiträge, die sich in diesem Themenfeld bewegen. Denkbar sind z.B. Texte über “Amerikas Kreuzzüge”, “Alltag vs. Zeit” oder “Alkoholexesse”.

Die interessantesten Beiträge werden auf der Magazinseite freisein-online.de und in einzelnen freisein-Blogs als Gastbeiträge veröffentlicht (mit Einverständnis des Autors). Bis dahin die Beiträge bitte hierher verlinken.

Die Blog-Parade läuft bis zum 28. Februar 2010!

Verrückte Haushalts-Blogparade

Ich möchte mal wieder eine lustige Blogparade starten. Nachdem meine erste Blogparade jetzt am Sonntag ausläuft. Diesmal geht es um eine “Verrückte Haushalts-Parade”.

Hört sich im ersten Moment ziemlich langweilig an, oder? Ich glaube die unter euch die öfters bei mir lesen, wissen genau wie ich auf die Idee gekommen bin und warum ich jetzt diese Parade starte. Die, die nicht so oft auf meinem Blog lesen möchte ich gerne erklären, warum ich auf die Idee gekommen bin und um was es genau geht.

Ich habe vor ein paar Wochen aus überforderung, weil ich zuviel Abwasch hatte einfach damit angefangen mein Abwasch in der Dusche zu erledigen. Es war einfacheine verrückte Idee, aber ich muss sagen, dass es einfach WUNDERBAR funktioniert. Der Grund dafür ist, dass meine Spüle einfach zu klein ist und ich als armer Student kein Platz und kein Geld für eine Spülmaschine habe. Aber ich brauch ja auch eigentlich gar keine, für “das bisschen” Geschirr ;-)

Nun haben einige in den Kommentaren davon erzählt, dass sie selbst schon solche Aktionen gebracht haben. Genau das hat mich auf die Idee gebracht. Diese Parade zu starten. Ich wette, dass ich hier eine Meeeenge Studentinnen/Studenten und auch normale Hausfrauen und Hausmänner finde, die schon solche aktionen gebracht haben.

Es geht nicht nur um das Duschen oder Baden mit Geschirr, gibt bestimmt noch beklopptere Aktionen, die man im Haushalt anstellen kann. Genau das will ich von euch erfahren. Erzählt mir eure Verrückteste Haushaltsgeschichte. Am besten wenn möglich noch mit Bildern, ihr könnt sie ja einfach mal wiederholen!

Am Ende will ich dann noch ein kleines Voting machen, welches nun die verrückteste Aktion im Haushalt ist. Da darf dann jede Leserin/jeder Leser mitmachen und dann schauen wir mal, was die Welt für die geilste Aktion hält.

Ich weiß ganz genau, dass es eine sehr seltsame Blogparade ist, aber ich glaub, dass auch jeder was zu erzählen hat. Also, auf gehts! Schreibt bei euch darüber. Ich hatte überlegt ob ich nicht irgendwie einen Gewinn organisieren kann, aber ein paar Kochtöpfe wäre wohl echt doof gelesen. Vielleicht findet sich in der laufenden Parade noch ein Sponsor, der uns einen Gewinn zur Verfügung stellen möchte? :-)

Das Enddatum ist der 14.02.2010 – 23.59 Uhr

Auf gehts! Meine Geschichte könnt ihr oben nachlesen, jetzt seid ihr dran. Übrigens könnt ihr euch auch noch eine verrückte Aktion ausdenken und machen, bitte mit Bildern :-)
Hier geht es zur Blogparade auf meinem Blog! Ich freu mich drauf :-)

Mein Lieblingsfilm

Wie man unschwer an den Artikeln bei Teo-Net erkennen kann, interessieren wir uns sehr für Filme. Was läge da näher, als diese zum Thema einer Blogparade zu machen?

Schreibt einen Artikel in euer Blog, der euren Lieblingsfilm oder eure Lieblingsfilme zum Thema hat. Erklärt, wieso ihr den Film so gut findet. Schreibt vielleicht über die Schauspieler, die tollen Effekte oder den Einfluss des Films auf andere Leinwandgeschichten. Es muss sich nicht um einen Blockbuster oder einen Evergreen handeln. Der Film muss auch nicht besonders beliebt sein. Beschreibt, was der Streifen in euch bewegt hat.

Wenn ihr nicht recht wisst, was überhaupt euer Lieblingsfilm ist, werft einmal einen Blick in euer DVD-Regal oder das im Geschäft. Stöbert in der Internet Movie-Database oder bei Online-Kaufhäusern. Wenn euch die Entscheidung zwischen verschiedenen Filmen schwer fällt, schreibt einfach über mehrere. Vergleicht sie, falls das möglich ist. Diskutiert im Artikel ruhig, welche Gründe für den Einen oder den Anderen Film sprechen. Die Form des Artikels ist vollkommen freigestellt. Ob ihr einen Link zu unserem Artikel oder Teo-Net in eurem Artikel platziert, bleibt ebenso euch überlassen. Freuen würde es uns selbstverständlich. Damit der Artikel im Zuge der Blogparade ausgewertet werden kann, sollte er kurz in den Kommentaren des Aufrufs oder eben per Trackback verlinkt werden.

Solltet ihr kein eigenes Blog betreiben, ist das auch kein Problem. Schreibt euren Text zu eurem Lieblingsfilm einfach in die Kommentare unter den Aufruf. Ich freue mich über jeden Teilnehmer. Die Beiträge von Hiramas und mir, werden Dreisterweise erst kurz vor Ende der Aktion veröffentlicht.

Bitte veröffentlicht und verlinkt eure Artikel zur Blogparade bis zum 06.02.2010. Ihr habt also ziemlich genau einen Monat Zeit euch Gedanken zu machen und Texte zu schreiben. Wir hoffen auf rege Teilnahme und wünschen viel Spaß beim Schreiben!

Den Aufruf und eine schicke Grafik dazu findet ihr bei Teo-Net.

Die Musik des Jahrzehnts

Die Blogparade dreht sich um die Musik der sogenannten “Nullerjahre”, also des gerade zuende gegangenen Jahrzehnts. Ich gebe ein paar Kategorien vor, von denen ihr auf soviele eingehen könnt wie ihr wollt und es auch keine Rolle spielt in welcher Form ihr dies tut. Ob in einem Aufsatz, als Charts (Top 3, Top 5, Top 10 wie auch immer), als Grafik oder auf sonst einem kreativen Weg, es ist ganz euch überlassen!

  1. Beste Bands
  2. Beste Alben
  3. Beste Songs
  4. Bestes Musikvideo
  5. Beste Konzerte
  6. Lieblingsbandshirts
  7. Sonstiges (z.B. beste Musikzeitschrift, beste Musiksendung, beste Musiksoftware, etc).

Alles weitere und die bisherigen Teilnehmer, könnt ihr hier nachlesen.

Die Parade geht bis zum 31.01.2010, danach werde ich natürlich eine Auswertung und einen Überblick über alle Teilnehmer veröffentlichen.

Bananen-Vergleich als Persiflage

Einen Bananen-Vergleich hat es in der Bloggosphäre bisher noch nicht gegeben, wohl aber Schw…-Vergleiche.

Da ist es doch sinnvoller,  mal – nur so zum Spass und aus Blödsinn – Bananen zu vergleichen.

Deshalb gibt es jetzt die Fressnet-Bananen-Blogparade.

Teilnahme wie üblich: Bis 30. Januar Beitrag mit Abbildung einer länglichen Banane und erkennbarer Längen-Feststellung posten und diesen Beitrag per Trackback, Pingback oder Kommentar hier anmelden.

Anschließend gibt es hier einen zusammenfassenden Beitrag, in dem die vorgestellten Bananen teilnehmenden Blog-Beiträge gewürdigt werden.

  • Die geplante Fressnet.de-Blogparade ist ein unernster Wettbewerb, bei dem es nicht wirklich um Gewinnen oder Verlieren geht.
  • Die Blogparade nimmt gewisse Rituale, wie sie in Teilen der Blogosphäre vorkommen, auf die Schippe.

Ein paar Gewinne gibt es auch schon, und hoffentlich wird jeder, der teilnimmt, einen Gewinn an Spass und Vergnügen haben, denn wirklich ernst zu nehmen ist der Bananen-Vergleich ja nicht: Also genau das Richtige für Blogger, die auch einen Sinn für Spass und Unernst haben.

Insofern freu’ ich mich über die Beiträge von Euch Bloggerinnen und Bloggern; Zeigt Eure Bananen ;-)