Blog-Beiträge vom Monat April 2009

 1 2 3 »

Stark durch Coaching

Ich eröffne hiermit eine Blogparade, weil ich gerne anregen möchte, darüber nachzudenken, was wir als Coachs/Berater/Therapeuten eigentlich in der derzeitigen Situation tun können und was unsere Kunden/Klienten/Coachees von uns erwarten dürfen.

Wie können wir unsere Kunden (und uns selbst) so stärken, dass sie (und wir) die Wirtschaftskrise meistern können? Ich bin davon überzeugt, dass wir einiges zu bieten haben. Darüber möchte ich in dieser Blogparade gerne schreiben und lesen.

Was ist eine Blogparade?

Das ist ein Brainstorming im Internet zu einem vorgegebenen Thema, bei dem es Preise zu gewinnen gibt.

Außerdem werden nach Beendigung der Parade alle Beiträge aufgeführt und verlinkt, so dass eine Ideenbörse zum Thema entsteht.

Mitmachen darf, wer immer sich angesprochen fühlt und einen Beitrag zum Thema in einem Blog, auf einer Webseite, oder in einem Newsletter schreibt oder per Podcasts veröffentlicht.

Stark durch Coaching
Wie können Coaches/Berater/Therapeuten ihre Kunden (und sich selbst) so stärken, dass sie die Wirtschaftskrise meistern können?

“Krise als Chance”, dieses Schlagwort kursiert, seit die Wirtschaftskrise uns täglich aus den Medien entgegen schlägt. Stimmt das denn? Ist die Krise eine Chance? Kann diese schwierige globale Umbruchsituation eine Chance für uns alle sein? Für Sie? Für mich? Wie sollte das gehen?

Zunächst einmal werden ja Sicherheiten und teils Jahrzehnte alte Glaubenssätze zerstört (“Wer spart, kann im Alter auf etwas zurück greifen” oder “Inflation bedroht höchstens Lateinamerika oder Afrika, keinesfalls Europa”, zum Beispiel). Soll man sich das wirklich gut reden? Worin sollte da die Chance denn bestehen? Zynisch. Oder?

Andererseits hat sich unser gesamtgesellschaftliches Credo “immer höher, schneller, weiter” in den letzten Jahren ad absurdum geführt. Ein Teil unserer Gesellschaft (und gar kein kleiner) fühlt sich als Verlierer (schon lange vor der Krise) und ist ausgestiegen, nicht immer freiwillig. Langzeitarbeitslosigkeit, Pessimismus, innere Emigration. Nicht aus Faulheit und ganz bestimmt nicht, um unser tolles Sozialsystem auszunutzen. In den allermeisten Fällen nicht. Sondern weil nur ein “ganz bestimmtes Profil” an Fähigkeiten und Fertigkeiten gewünscht schien. Wie traurig, wie eindimensional, was für ein Verlust für uns alle.

Aber kann denn nun die derzeitige Situation eine Chance sein, das tatsächlich zu ändern? Es sieht ja eher gegenteilig aus: Dass in den nächsten Monaten und Jahren mehr Menschen, nicht weniger ins Abseits geraten werden. Dass die Gruppe der “Verlierer” immer größer wird.

Sicherlich anmaßend von mir zu sagen: “Das möchte ich verhindern”. Das kann ich nicht. Aber ich bin davon überzeugt, dass unsere heutige Welt (z.B. das Internet mit seinen unendlichen Möglichkeiten) auch Chancen bietet, die gerade von Querdenkern und Menschen mit Mut und außergewöhnlichen Ideen jenseits der großen Firmenkarrieren (oder auch innerhalb?) genutzt werden können – und dies enorme Chancen und Karrieren ermöglichen kann, die uns derzeit abwegig erscheinen.

Übrigens würde ein wenig mehr Menschlichkeit und Großzügigkeit gegenüber Menschen, deren Fähigkeiten nicht perfekt in die Raster unserer bisherigen “Leistungsgesellschaft” passen, uns alle bereichern, davon bin ich überzeugt. Wir alle zusammen definieren und leben, was unsere Gesellschaft ist.

Wie in jeder Umbruchsituation wird es auch in dieser so sein, dass es hinterher anders aussieht als vorher. Banal? Ich finde nicht. Denn dieses “anders” ist noch offen und kann und muss von uns gestaltet werden. Jetzt.

Gestaltungswillen braucht Mut und innere Stärke und Kraft und ein gesundes Selbstwertgefühl. Und hier können wir als Coaches/Berater/Therapeuten einen wichtigen Beitrag leisten. Je nach fachlicher Ausrichtung natürlich auch inhaltlich – ich bin gespannt.

Über verschiedene Beiträge zum Thema entsteht (hoffentlich) eine ganze Parade, eine spannende Variation an Gedanken und Inspirationen, interessant für unsere Kunden und für uns selbst, zur gegenseitigen Bereicherung.

Teilnahmebedingungen:

  • Die Blogparade beginnt am 27. April 2009, Teilnahmeschluss ist der 30. Mai 2009
  • Teilnehmen können alle, die einen Artikel, Post oder Podcast zum Thema „Stark durch Coaching“ veröffentlichen.
  • Jeder teilnehmende Artikel muss mir eine entsprechende Mail schicken oder auf den eigenen Beitrag im Kommentarfeld dieses Blog-Posts verweisen (damit ich auch weiß, dass es den Beitrag gibt).
  • Die Gewinner werden unter allen teilnehmenden Beiträgen ausgelost. Rechtsanspruch auf einen Gewinn oder auf sonst irgendwas besteht nicht
  • Wer mitmacht, erklärt sich automatisch damit einverstanden, dass sein/ihr Beitrag hier veröffentlicht oder genannt werden darf oder in einer PDF-Zusammenfassung über diesen Blog zur Verfügung gestellt wird.
  • Beiträge mit rassistischem oder sexistischem oder verächtlichem Inhalt werden selbstverständlich von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Großzügigerweise wurden viele Gewinne für diese Aktion gestiftet, das finde ich ganz wunderbar und freue mich sehr darüber, den Teilnehmern den Gewinn von jeder Menge Bücher, Hörbücher und sogar Coachings in Aussicht stellen zu können. Hier geht es zu den Gewinnen.

    Kurzgeschichtenwettbewerb – So gefallene Sätze

    Auf meinem Blog gibt es die Kategorie “So gefallene Sätze, irgendwo aufgeschnappt”. Oft scheint es Verwirrung zu geben, was das Ganze überhaupt soll: Es sind einfach Sätze, die ich irgendwo überhört habe, in der U-Bahn oder auf der Straße, auf dem Schiff, die ich zu dem Zeitpunkt für interessant, lustig, wirr oder bemerkenswert hielt, um sie zu veröffentlichen.

    Damit jetzt aber auch was damit geschieht, rufe ich zur Blogparade auf.

    Geht so:

    – Schreibt eine Geschichte, in der mindestens 7 der “so gefallenen Sätze” Sätze vorkommen. Es gibt keine weiteren Vorgaben zu Stil, Länge oder Thema der Geschichte.
    – Postet diese auf Eurem Blog, die Laufzeit ist bis zum 15. Juni (ich weiß, das ist lange, aber vielleicht schreibt jemand ja ein Buch ;-))
    – Setzt einen Link zu http://www.uiuiuiuiuiuiui.de und einen Pingback bzw. Trackback zu diesem Artikel
    – Wer keinen Blog hat, kann die Geschichte auch mailen, meine Adresse findet man im Impressum

    Zu gewinnen gibt es natürlich auch noch etwas, die Geschichten werden alle vorgestellt und die 10 besten Geschichten bekommen Bücher aus meinem überquellenden Bücherschrank.

    Hier geht es zu dem Artikel dazu auf ui. – dort sind auch die Sätze, die zu Auswahl stehen

    GRuß,

    Manuel
    http://www.uiuiuiuiuiuiui.de

    Wer hat den schönsten Avatar?

    Das Browsergames-Portal SmartPlaying sucht die schönsten Avatare aus kostenlosen Browsergames. Mitmachen kann jeder Spieler eines solchen kostenlosen Games. Avatare aus kostenpflichtigen Spielen wie etwa WoW können nicht mit gewertet werden.

    Vorgehensweise:
    Jeder Spieler mit einem solchen eigenen Avatar aus einem Browsergame kann dieses in seinem Blog in einem Beitrag hochladen und einen Trackback zu dem Beitrag von SmartPlaying senden. Wer mehrere Avatare hat, kann diese natürlich alle zeigen.
    Aus allen Avataren werden 10 schöne Avatare in einer Vorauswahl ausgesucht, über die dann alle Besucher in einem Voting abstimmen können. Anfang Juni wird dann abgestimmt.

    Zeigt Eure Avatare anderen Spielern! Vielleicht ist ja Eurer Avatar der schönste! Jetzt bei der Suche zu dem schönsten Avatar mitmachen.

    Der perfekte iPod-Moment

    Wie sieht Ihr perfekter iPod-Moment aus? Schreiben Sie einen Blogartikel darüber, zeigen Sie ein Foto oder ein Video. Als kleinen Anreiz zum Mitmachen verlost der Oreillyblog unter allen Beiträgen drei Mal das neu erschienene “iPod Missing Manual“.

    Ende der Blogparade ist am 13.Mai 2009. Um auch keinen Beitrag bzw. Teilnahme an der Blogparade zu verpassen, empfiehlt es sich einen Link (inkl. Trackback) auf diesen Artikel zu setzen. Sobald Sie in einem Blog darüber berichtet haben, erscheint dort ein Trackback und schon nehmen Sie an der Blogparade teil. Sollten Sie keine Blog-Software nutzen, können Sie auch einen Kommentar mit dem passenden Verweis auf Ihren Beitrag abgeben. Sollten Sie kein eigenes Blog haben, können Sie Ihrer Beiträge auch an blog@oreilly.de senden.

    Wir freuen uns auf viele Beiträge, viele tolle iPod-Momente und wünschen viel Erfolg!

    Die besten Firefox Addons

    Das Tipps-Archiv veranstaltet eine Blogparade. Das Thema sind Erweiterungen für Firefox. Das Tipps-Archiv stellt des Öfteren Addons für den Firefox vor, und möchte nun wissen, ob ihr Addons nutzt und welche das sind. Ziel der Blogparade ist es eine Best-of-Liste der meistgenutzten Firefox Addons zu erstellen.

    Das müsst ihr tun:
    – Einen Artikel in eurem Blog schreiben mit einer Liste der Firefox-Erweiterungen, die ihr nutzt, und was diese bewirken.
    – In diesem Artikel die Blogparade bei Tipps-Archiv.de verlinken.

    Für die Blogparade wurde ein Sponsor gefunden und so bekommen die ersten 25 teilnehmenden Blogs ein kostenloses Mini-Abo der Computerzeitschrift CT im Wert von 13,80 Euro! Die Blogparade läuft noch bis einschließlich 31. Mai 2009.

    Handy-Nutzung unter Bloggern

    Der Handy Flatrate Blog veranstaltet eine Blogparade zur Handy Nutzung unter Bloggern. Da vor ein paar Tagen eine Studie vom Branchenverband BITKOM zur Handy Nutzung in Deutschland veröffentlicht wurde, wollen wir gerne mehr über die Handy Nutzung unter Bloggern erfahren.

    Um einen Anreiz zur Teilnahme zu geben, wird unter allen teilnehmenden Blogs ein Gutschein in Höhe von 25 Euro von Amazon verlost. Ziel der Blogparade ist es herauszustellen, ob Blogger eher zu der Gruppe der Vieltelefonierer gehören oder eher weniger das Handy nutzen.

    Die Blogparade endet am 17. Mai.

    Viel Spaß bei der Teilnahme

    TonnenParade | Die schönste Mülltonne

    Ziel ist es eine Sammlung von Abfallbehältern zu erlangen die alle aus irgend einen Grund schön oder was besonderes sind.

    Also egal ob es ein abgewrackter Glascontainer ist, eine gelbe Tonne, eine blaue, grüne oder schwarze. Egal ob es ein städtischer Abfallkorb ist oder was anderes.

    Am Ende der Parade würde ich gerne noch eine kleine Abstimmung machen wer die beste Mülltonne bzw. den besten Abfallcontainer gefunden hat.

    Also, so geht es :
    # Beitrag schreiben und auf diesen verlinken
    # Foto eurer Mülltonne einstellen
    # Ein wenig dazu schreiben warum diese Tonne so toll ist

    Dann voten in der Abstimmung für die tollste Tonne.
    Die Abstimmung mit Verlinkungen zum Foto, oder Beitrag und die Ergebnisse erscheinen in neuen Beiträgen.

    Soweit, so gut, was erwarte ich hier nun ?
    Beiträge mit Mülltonnenfotos und Begründungen, mehr auch nicht.

    Warum das ganze ?
    Müll und Abfall hat wahrscheinlich jeder in einer Art und Weise.
    Dieser wird in die Abfallbehälter gesteckt, mal mit Liebe und manchmal auch ohne.

    Es gibt Menschen die waschen und putzen diese Mülltonnen sogar, pflegen diese richtig, also wären die etwas besonderes, wie ein neues Auto.
    Manche schmücken ihre Mülltonnen mit Aufkleber, bemalen diese oder schreiben Dinge wie eine Hausnummer darauf.

    Eine Mülltonne ist nur eine Tonne für Müll und doch ist sie oft mehr.
    Das Ende der Dinge, jedenfalls für uns persönlich, nicht für die Müllwerker die mit der Tonne noch weiter arbeiten müssen und auch mit diesen Inhalt noch arbeiten dürfen.

    Auswertung und sonstiges :

  • Ich werde diese Parade in einem extra Beitrag auswerten
  • Jeder Beitrag wird in der Auswertung verlinkt werden
  • Es wird eine Wahl zur schönsten und zur originellsten Mülltonne geben
  • Hieraus resultiert dann nochmals ein Beitrag der die Auswertung präsentiert
  • Ende der Aktion : Sonntag : 10. 05.2009 um 00:00 Uhr
  • Zur Parade vom tonnendreher

    Lessons Learned in Projekten

    Das PJMB Blog veranstaltet eine Blog-Parade zum Thema Lessons Learned in Projekten. Anlass ist die dritte Episode des PM Podcast mit einem Interview mit Ingolf Speer von DHL, dem Projektmanager der Transition-Phase des DHL Air Hubs Leipzig. Der Hub ist eines der beiden weltweiten Luftdrehkreuze von DHL. Dieses 300-Millionen-Euro-Projekt wurde pünktlich, günstiger und mit besserer Qualität als geplant abgeschlossen.

    Natürlich gibt es auch einen Anreiz mitzumachen. Der Gewinner erhält einen Gutschein für Moo Minicards, für den zweiten und dritten Platz gibt es einen Rabatt-Gutschein.

    Für die Teilnahme gibt es keine großen Bedingungen, einfach bis zum 11.05.2009 ein eigenes Blog-Posting schreiben und per Pingback oder Trackback verlinken.

    NHL Playoffs Tippen

    Die NHL Playoffs beginnen heutenacht. Da es keine wirkliche Tipprunde gibt, wurde eine Blogparade gestartet.

    Getippt wird auf Seriensieger und Extrapunkte gibt es für Anzahl Spiele und geschossene Tore.

    Zu gewinnen gibt es nichts, im Vordergrund steht der Spaß.

    Teilnahmeschluss ist Samstagabend.

    Zur Blogparade

    Sparen im Internet mit Gutscheinen

    Der Sparhund veranstaltet die erste Blogparade mit der Bezeichnung Sparen im Internet mit Gutscheinen.

    Um daran teilzunehmen musst du einfach einen Blogartikel schreiben und die Fragen der Blogparade beantworten. Anschließend beschreibst du kurz die Blogparade in deinem Blog und setzt einen Trackback auf den Beitrag.

    Mit dieser Blogparade möchte ich erfahren, wie ihr vorgeht, um günstig Artikel wie z.B. Mp3-Player, Kleidung, PCs, Notebooks usw. im Internet zu kaufen.

    Enden tut die Blogparade am 31. Mai 2009 und auch einen Hauptgewinn gibt es: Der Blog mit dem ausführlichsten und hilfreichsten Beitrag gewinnt einen Bannerlink aus meiner Sidebar im Format 160×200.

    Ich freue mich schon jetzt auf dich als Teilnehmer. Mitmachen kann jeder Blog – unabhängig vom Thema des Blogs. Auch deine Leser wird es sicherlich interessieren, wie du vorgehst, um im Internet zu sparen.

     1 2 3 »