Blog-Beiträge vom Monat März 2009

 1 2 3 »

Schlechtester und bester Comic aller Zeiten

Ich starte hier mal eine kleine Blogparade für alle Comicfans.

Meine Fragen lauten ganz einfach: Welcher Comic ist für euch der schlechteste Comic aller Zeiten?

Welcher Comic ist der beste?

Und vor allem: Warum?

Ich hoffe, dass sich möglichst viele Comicfans daran beteiligen und viel Spaß dabei haben!!

Bitte reicht eure Artikel bis zum 30.4.2009 bei http://badcomics.wordpress.com/2009/03/31/blogparade-schlechtester-und-bester-comic-aller-zeiten/ ein, ich werde dann das Ergebnis präsentieren!

wanaba Blogparade: Kreative Ostern 2009

Ostern steht vor der Tür, genau die richtige Zeit für eine neue kreative Mitmachaktion für alle Handmade-Fans unter euch! Die wanaba Oster-Blogparade ist eröffnet und läuft bis zum 15. April 2009.

So könnt ihr mitmachen & gewinnen:
Jeder, der auf seinem Blog eine Osterbastelei vorstellt, auf die wanaba Aktion verlinkt und einen Trackback sendet, kann teilnehmen. Wir freuen uns auf Deko- und Geschenkideen, ausgefallene Ostereierbemalung oder filigrane Osterhasenschnitzereien, Osterkarten gestempelt oder gescrappt, genähte Oster-Ichies und so weiter! Lasst eurer Kreativität freien Lauf! Wir sind gespannt.

Unter allen Teilnehmern verlosen wir 3 Gutscheine für Handy-DesignSkins (designskins.com) im Wert von 14,95 Euro inkl. Versandkosten. Hier kann man sich für über 600 Geräte (Handys, Notebooks, MP3-Player, Spielekonsolen, Digicams etc.) entweder fertige Designs von internationalen Künstlern, Fashion- und Musiklabels auswählen oder ein persönliches Bild hochladen und mit Texten und Grafiken verschönern.

Mehr zur wanaba Oster-Blogparade findet ihr im wanaba Blog.

An Innocent Man – Meine erste Blogparade

Im Internet kursiert ein nettes Spielchen zur Zeit, ich glaube man nennt es ein Meme (oder?), indem man anhand der auf dem Rechner vorhandenen mp3s eventuell was über die Person erfährt, oder zumindest lustige Antworten erhält. Ich habe es mal vom Englischen ins Deutsche übersetzt und leicht modifiziert.

Zuerst die Regeln und meine Antworten, dann die Teilnahmebedingungen, um an der Blogparade teilzunehmen, für alle ohne eigene Webseite, ihr könnt, wenn ihr wollt, einfach in den Kommentaren mitmachen.

– Stelle Dein iTunes, WinAmp, Media Player, mp3-Player, o.ä. auf “shuffle”, bzw. “zufällige Reihenfolge”
– Für jede Frage, drücke einen Liedtitel weiter.
– Schreibe den Songnamen als Deine Antwort (Änderung: Wenn es überhaupt nicht passt, drücke einen Titel weiter)

1. Wie geht es Dir?

2. Wie würdest Du Dich selbst beschreiben?

3. Wie muss eine Frau (ein Mann) für Dich sein?

Diese 3 und weitere 18 Fragen warten auf euch bei der Blogparade auf uiuiuiuiuiuiui.de
Die Parade läuft bis zum 11. April. Danach werden die Antworten ausgewertet und die lustigsten Antworten zusammengestellt und alle Teilnehmer mit Link vorgestellt.

Blogparade rund ums Bloggen

Wir von BloggerTips.de wollen so einiges wissen. So interessiert uns auch was andere Blogger über das Bloggen denken oder wie sich die Blogger den Alltag durch Tools vereinfachen.

  • Seit wann bloggst du?
  • Warum bloggst du?
  • Verwendestest du einen RSS-Reader? Wenn ja, welchen?
  • Verwendest du Brwoser Add-ons? Wenn ja, welche?
  • Wo siehst du Blogs und die Blogosphäre in 5-10 Jahren?
  • Was wünscht du dir für zukünftige WordPress Versionen?

Da Richard gerade über 3 Platinum Lizenzen von Radiotracker verfügt, werden wird diese unter den Teilnehmern verlosen.

Die Blogparade endet mit dem 30. April 2009.

Mehr Informationen findest du im Artikel bei BloggerTips.de.

draw a dib

Der dib – das selten bemerkte Zyklopen-Maskottchen von dibtych.de – hat bisher nur einen Kopf, aber keinen Körper. Und genau da kommt ihr ins Spiel: Ich habe  ein Blatt vorbereitet, welches sich jeder von meinem Blog herunterladen und ausdrucken oder direkt digital bearbeiten kann. Ziel ist es einen Körper für den dib zu malen. Dabei ist egal, auf welche Mittel ihr zurück greift, oder wie ihr es bearbeitet. Macht einfach damit was ihr wollt. Anschließend sollte das Blatt fotografiert oder gescannt werden (bei digitaler Bearbeitung natürlich nicht nötig). Wenn es dann in digitaler Form auf der Festplatte liegt, könnt ihr es bloggen und einen Trackback/Pingback an meinen Blog schicken.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Unter den besten und kreativsten drei Werken werden Gutscheine für Poster/Kunstdrucke verlost:

1. Platz: 50€ Gutschein
2. Platz: 30€ Gutschein
3. Platz: 20€ Gutschein

Bewertet werden die Werke per User-Voting, welches nach dem dem Einsendeschluss auf meinem Blog stattfinden wird. Der Einsendeschluss ist der 15.04.2009. Ich wünsche euch viel Spaß und viel Erfolg beim Gewinnspiel.

Hier geht’s zum Blogeintrag: http://www.dibtych.de/gewinnspiel/gewinnspiel-draw-a-dib.html

Blog-Parade zur Blogitzeljagd 3.0

Mittlerweile gibt es ja Nichts mehr was es nicht gibt. Zum Beispiel dachte ich immer, Schnitzeljagden gibt es nur im in echten Umgebungen, also im Wald, in der Stadt oder so. Ich wurde eines Besseren belehrt und auf die Blogitzeljagd 3.0 aufmerksam gemacht. Ich nehme daran teil, aber wie sieht es bei euch aus?

Macht Ihr mit? Habt Ihr schon einmal mitgemacht? Vielleicht sogar etwas gewonnen? Oder findet Ihr das Ganze doof und langweilig?

Schreibt eure Meinung und ich werde eine Woche vor Ende der Blogitzeljagd (25.04.2009) also am 18.04.2009 eure Meinungen in einen Artikel verpacken!

Hier geht es zum Artikel : Die Blogitzeljagd 3.0 und BlogParade

Videospiele/Spielkonsolen

Hiermit starte ich eine Blogparade zum Thema Spielekonsole/Videospiele .

Hierzu könnt ihr eigene Fragen machen und beantworten, ein Beispiel wäre folgendes:
Spielst du Videospiele?

Was für Spielekonsolen besitzt/benutzt du?
Welche Konsole/ Welches Spiel hat dich am längsten gefesselt?
Was benutzt du am häufigsten?
Welche Spiele empfiehlst du?
Welche haben dir überhaupt nicht gefallen?
Was war die erste Konsole die du hattest und wie alt warst du?
Wieviel Zeit verbringst du vor Konsole/Handheld/PC am Tag?

Das sind nur Beispiele! Ich nehme mir einfach die Freiheit Handhelden und PC/Mac etc. als Konsole einzustufen :D.

Dieses mal gibt es auch etwas zu gewinnen:
Wenn 5-9 Leute teilnehmen 1 T-Shirt*
10-14  2 T-Shirts*
15 oder mehr 3 T-Shirts*

Warum “*”? Es sind keine”richtigen” Shirts! Ich rede von kleinen T-Shirts die mehr zum aufhängen gedacht sind. Sie sind (nur schätzungen, ich habe grade kein richtiges Exemplar vor mir!) ungefähr 1,5 Hand groß und 1 Hand breit.
Den Aufdruck dürft ihr bestimmen! Es wäre bestimmt lustig wenn jemand z.B. TEST jetzt gewinnt, sich ein T-Shirt mit “TEST” aufdrucken lässt und das im Zimmer aufhängt.

Der Einsendeschluss ist in einem Monat am 28.4 !

Den original Beitrag findet ihr mit einem Klick auf diesen Satz.

Mein Erlebnis mit einem Hund

Auf Ankes Hundeblog gibt es zum Thema:

Mein Erlebnis mit einem Hund

eine kleine Blogparade. Es kann jeder teilnehmen, der auf seinem Blog einen Artikel schreibt und diesen dann verlinkt bzw. ein Trackback sendet. Natürlich kann auch ein Kommentar abgeben werden. Der Link zur Blogparade lautet: http://www.die-tierpsychologin-boldt.de/blog2/?p=369

Die Blogparade läuft bis zum 17.04.2009.

Unter den Teilnehmern wird dreimal das Buch Hunde machen alles mit von Alexandra Ortolja-Baird aus dem Patmos-Verlag verlost.

Nutzen Blogger das mobile Internet?

Das mobile Internet über Technologien wie EDGE, UMTS und Co erlebt in Deutschland zur Zeit einen Höhenflug und fast täglich erscheinen neue Anbieter von UMTS-Flatrates auf dem Markt. Aus diesem Grund haben wir von Mobiles-Internet123 die Blog-Parade mit dem Titel “Mobile Internetnutzung unter Bloggern” gestartet.

Gerade für Blogger sollten die neuen Angebote wirklich eine Möglichkeit bieten, immer und überall ihre Informationen zu teilen.

Wir hoffen auf viele Teilnehmer um später ein ausführliches Ergebnis präsentieren zu können. Die Blog-Parade läuft bis zum 30. April.

Zur Blogparade: Mobile Internetnutzung unter Bloggern

Fünf letzte Worte

Hiermit möchte ich eine etwas speziellere Blogparade starten, die vielleicht etwas ungewöhnlich erscheint: Die Teilnehmer sollen sich überlegen, welche fünf Worte sie von sich geben würden, wenn Sie wüssten, es wären ihre letzten. Möglicherweise sind es auch die einzigen Worte, die man jemals in seinem Leben sagt. – Eine relativ wortkarge Parade also, aber wie ich schon schrieb: eine etwas ungewöhnliche eben.

Wie ich auf diese schwachsinnig anmutende Idee komme? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Nicht, dass ich zu faul bin, mir etwas Vernünftigeres zu überlegen, was man zum Begriff einer Blogparade machen könnte – ich finde es bloß interessant, wie so ein Experiment verläuft. Schreiben Sie ruhig auch, was Sie darüber denken. Die fünf Wörter dürfen auch einen zusammenhängenden Satz bilden. Wie Sie wollen. Aber überlegen Sie sich die Worte gut: Es sind Ihre einzigen/letzten!

Die Blogparade endet am 15. April.

zum Blogbeitrag

 1 2 3 »