Blog-Beiträge vom Monat Januar 2011

Mein RealExperiment … sinnvoll wirtschaften ist möglich

Diese Blog-Parade richtet sich an Menschen, die es überdrüssig sind zu warten, bis irgend jemand die Dinge hin zum Guten ändert und deshalb selbst anpacken. Sie richtet sich an diejenigen, die im eigenen Leben etwas ausprobieren, herumexperimentieren, um sinnvoller zu wirtschaften.

Ziel ist: Menschen mit einem virtuellen Faden zu verbinden, die an sinnvolles Wirtschaften glauben und selbst etwas in ihrem (Arbeits-)Leben verändern/ verändert haben, um dorthin zu kommen. So soll die Plog-Parade zeigen, wie viele wir schon sind und was wir alles tun!

Was also ist unsere Ambition?
Wir sind überzeugt, dass viele kleine, ernstgemeinte und umgesetzte Veränderungen hin zum sinnvollen Wirtschaften, sprich viele kleine Schritte auch etwas Großes bewirken können. Vor allem, wenn sich die kleinen Schritte irgendwie summieren und für einen kleinsten gemeinsamen Nenner stehen. Im Buch „Der Eisbär und der Pinguin“ lässt Stefan Furier alle Tiere gleichzeitig einen Sprung machen und so das Klima verändern, was wiederum eine Veränderung der weltweiten Energiepolitik zur Folge hat … viele kleine Schritte initiieren eine große Veränderung.

Wir haben keine Ahnung, ob uns (ihr und wir) so etwas gelingt, doch ein Versuch kann nicht schaden!

Wie haben wir uns das vorgestellt?
Unser Vorschlag ist, unter einem gemeinsamen Logo/ Schriftzug persönliche RealExperimente zu publizieren. Es kann sich dabei um ein eigenes RealExperiment handeln oder die Beschreibung eines RealExperiments von jemand anderem, das man spannend und passend empfindet.
Jedes RealExperiment, das sich auf dieses Logo bezieht, gibt Antworten auf diese Fragen:

  • Wie nenn(s)t Ihr (Du)  Euer (Dein) RealExperiment?
  • Worauf bezieht sich Euer (Dein) RealExperiment?
  • Wie/ Wodurch erfüllt Euer (Dein) RealExperiment Euch (Dich) als Mensch(en) und oder andere Menschen?
  • Wer macht das RealExperiment?

Die Blog-Parade hat kein Enddatum … sie geht so lange, bis sinnvolles Wirtschaften normal ist – wann auch immer das sein wird!

Ihr könnt die Aktion auch durch einen Tweet unterstützen:

Mein RealExperiment … sinnvoll wirtschaften ist möglich! – http://bit.ly/fAInNw

19 Fragen an Reisende

Hallo!

Von August bis Oktober 2010 habe ich den Social Media Road Trip ORI10K rund um Europa unternommen. Dabei bin ich in 50 Tagen und 13.500km die komplette Westküste Europas abgefahren.

Und auf so einem Trip fallen einem wirklich viele Dinge ein – so auch diese 19 Fragen an Reisende und Reisefans.

Würde mich freuen, wenn sich unter Euch ein paar Globetrotter befinden, die Ihre Reiseerfahrungen und Erlebnisse gerne teilen möchten.

Die Blogparade läuft bis zum 18.2.2011

5 Kinderbücher an die du dich besonders erinnerst

Hej,

ich möchte selber eine kleine Blogparade mit dem Namen „5 Kinderbücher an die du dich besonders erinnerst“ starten.

Und zwar würde es mich interessieren, an welche 5 Kinderbücher ihr euch noch besonders erinnert und warum.

Hier geht es zur Blogparade: http://taylorsbuecherschrank.wordpress.com/aktionen/blogparade-5-kinderbucher-an-die-du-dich-besonders-erinnerst/

Eine Endedatum gibt es nicht, wer mitmachen will ist herzlich dazu eingeladen
lg
Taylor

Kommunikation ist wertvoll – Ein Buch geht auf Reisen

Diese Blog-Parade richtet sich primär an bloggende Dozenten, Trainer, Coaches und Berater aus dem weiten Feld der Kommunikation.

Ziel ist es ein Buch gemeinsam zugestalten und zum Ende der Aktion ein informatives E-Book, lesenswerte Blog-Beiträge und eine Buch-Auktion für einen guten Zweck durchzuführen.

Wie funktioniert die Blog-Parade “Kommunikation ist wertvoll”?

  1. Anmelden, am besten gleich hier als Kommentar – auf die hinterlegte E-Mail-Adresse folgen dann weitere Anweisungen
  2. aus allen Teilnehmern – und die Liste kann und soll mit der Zeit wachsen, lege ich eine Liste an und lasse durch ein Programm auslosen wer das Frida Kahlo Notizbuch als nächster Teilnehmer erhält.
  3. Ich werde als erste einen Eintrag verfassen und dann an die oder den ersten Teilnehmer das Notizbuch versenden.
  4. Der jeweilige Verfasser verwendet dann die nächste Doppelseite und gestaltet diese.
  5. Thema: Tipps oder Techniken, die aufzeigen, dass Kommunikation wertvoll ist. Dazu können Sie Bilder, Skizzen, Graphen oder andere Visualisierungen verwenden, sowie einen eigenen Text verfassen. Fast so wie bei einem Blog-Beitrag – diesmal nur auf Papier.
  6. Ihren Eintrag ins Notizbuch fotografieren Sie ab und versenden es via E-Email an mich.
  7. Dieses Foto veröffentliche ich dann auf meinem Rhetorikblog. Für die Veröffentlichung des Fotos benötige ich auch Hintergrundinformationen von der Autorin oder des Autors – ca 250 Worte. Diese  Beschriebung soll enthalten worum es auf Ihrem Blog geht und in welchem Feld der Kommunikation Sie unterwegs sind.
  8. Auf Ihrem eigenen Blog veröffentlichen Sie einen eigenen Beitrag, in dem Sie von Ihrer Arbeit am Notizbuch berichten. Selbstverständlich können die Inhalte hier in angemessenem Rahmen vorstellen.
  9. Für diese Blogaktion werde ich eine Blogroll anlegen, die einen aktuellen Überblick bieten wird, über Teilnehmer und Themen.
  10. Zum Ende der Aktion – spätestens nach 12 Monaten – werde ich ein E-Book aus allen bisherigen Beiträgen zusammenstellen und zum Download anbieten. Alle beteilgten Bloggerinnen und Blogger können dann dieses E-Book ebenfalls verwenden und auf Ihrem Blog zum Download bereitstellen. Mit der Teilnahme stimmen die Autoren der Veröffentlichung des Bildmateriales auf Webseiten als auch als E-Book ausdrücklich zu.
  11. Sobald Sie den Beitrag verfaßt, die E-Mail gesand haben, lose ich den oder die nächste Teilnehmerin aus und sende Ihnen die Postadresse zu. Dann schicken Sie das Notizbuch per Post an den nächsten Teilnehmer. So geht es dann immer weiter. Sind Sie Unternehmerin oder Unternehmer? Dann lassen sich  die Portokosten als Werbekosten absetzen.
  12. Zum Ende der Aktion kehrt dann Frida Kahlos Notizbuch an mich  zurück. Im Anschluß an die Blogaktion werde ich das Notzibuch für einen guten Zweck versteigern.

Mitmachen leicht gemacht

Tragen Sie sich mit einem Kommentar auf dem Rhetorikblog.com ein und von dort aus gibt es alles weiteren Informationen.

Unterstützen Sie diese Aktion durch einen Tweet

Kommunikations ist wertvoll – Ein Buch voller Tipps und Techniken – geschrieben von bloggenden Experten http://bit.ly/fzHQeQ

Dauer: Diese Blog-Parade ist angesetzt bis zum 31.12.2011. Das Verschicken des Buches nimmt einfach viel Zeit in Anspruch, wie die Aktion Bloggen verbindet gezeigt hat.

Blogparade Smartphone Akkus

Ja der Titel kling komisch, aber mich beschäftigt eine Frage, wie kommt ihr mit euren Smartphone Akkus klar. Die Akkus sind der große Schwachpunkt an den mir bekannten Geräten, oft kommt man nur knapp einen Tag, es stellt sich mir die Frage wie geht es euch so?  Wie lange kommt ihr mit einer Akkuladung im Schnitt? Habt ihr ein 2. Akku? Lade ihr es nebenbei am Laptop oder hat eine Dockingstation wo das Gerät immer reinkommt?

Die Blogparade findet ihr hier. Ich würde mich über eurer Feedback bist zum 20.01.2011 freuen.

Die große Plus.de-Wunschzettel-Blogparade – Mitmachen und einen 1000€-Gutschein gewinnen

Pünktlich zum Jahresstart startet hier im Blog von Plus.de eine große Wunschzettel-Blogparade. Alle bloggenden Leser können teilnehmen und sich so die Chance auf einen 1000€-Gutscheine von Plus.de sichern.

Das Thema:
„Mein 1000€-Wunschzettel bei Plus.de zu“

Der Ablauf:
Jeder Blogger stellt sich aus dem Plus.de-Onlineshop einen Warenkorb im Höhe von ungefähr 1000€ zusammen. Egal ob Unterhaltungselektronik, Gartengeräte, Dekoration oder Möbel – alles ist erlaubt und alles ist gewünscht. Anschließend soll der eigene Warenkorb in einem Blogartikel möglichst kreativ und unterhaltsam beschrieben werden und per Trackback mit diesem Artikel verbunden werden.
Bis zum 31. Januar 2011 sammeln wir alle Beiträge, stellen diese im Plus.de-Blog vor und wählen den schönsten, kreativsten und einfallsreichsten aus.

Der Gewinn:
Der Autor des von uns gewählten Artikels darf sich über einen 1000€-Gutschein freuen und bekommt somit seinen Wunschzettel-Warenkorb geschenkt. Doch warum soll es nur einen Gewinner geben? Auch der zweitplatzierte Beitrag wird mit einem 250€-Gutschein belohnt und sogar der Autor auf Platz 3 kann sich über einen 100€-Gutschein freuen. Bei der großen Plus.de-Wunschzettel-Blogparade ist jedoch jeder Teilnehmer ein Gewinner und so erhält jeder Teilnehmer zudem automatisch einen 25€-Gutschein (Mindestbestellwert 75€).

Das Team von Plus.de wünscht viel Spaß und viel Erfolg bei unserer großen Wunschzettel-Blogparade.

doFollow Blogparade mit Verlosung

Macht mit und werdet zu einem dofollow Blog!

Wie nehme ich an dieser Blogparade teil?
Stellt euren Blog auf dofollow um und berichtet über diese Blogparade. Wer bereits einen dofollow Blog hat sollte auch über diese Parade berichten. Dann schickt mir als Kommentar einen Link zu eurem Beitrag.

Was haben wir davon?
Nun zum einen bekämpfen wir damit den Linkgeiz, regen unsere Leser zum kommentieren an und ich werde unter allen Teilnehmern einen 15€ Amazon Gutschein verlosen. Außerdem werde ich die teilnehmenden Blogs in einer dofollow Blogroll auf meinem Blog Jabelchen verlinken.

Wie stelle ich bei blogger/blogspot von nofollow auf dofollow um?
Design –> Vorlagen bearbeiten–> HTML bearbeiten –> Häckchen bei: Widget-Vorlagen komplett anzeigen –> dann suchst Du (strg + F) ‘nofollow’ Dann löschst Du: rel=’nofollow’ und speicherst das ab.

Laufzeit meiner Blog-Parade:
bis 31. Januar 2011 dann erstelle ich die dofollow Blogliste.

Link zur Blogparade: klick

Gängige und sinnvolle Programmiersprachen für alle Anwendungsbereiche

Ich stehe vor dem Problem, dass ich ab und an was zu programmieren hab’ und immer nicht weiß, welche Programmiersprache ich als Nächstes für ein neues spezielles Tool verwenden soll.

Ich weiß nicht, welche Programmiersprachen es aktuell gibt und welche wofür verwendet werden. Helft mir und teilt mir mit, welche Programmiersprachen ihr wofür verwendet! Welche Vorteile und welche Nachteile seht ihr?

Hier der Link zu meiner Blog-Parade http://www.der-meinungsmacher.de/2011/technik/programmierung/welche-programmiersprache-soll-ich-verwenden

Teilnehmen darf jeder, der schonmal was am Computer programmiert hat. Egal was.

Sendet mir bitte eure umfangreichen Beiträge bis 31. 12. 2011 (Damit ihr auch genug Zeit habt Informationen zu sammeln)!

Deine Vorsätze für das Jahr 2011

Eine neue Blogparade ist gestartet. Der 1. Januar fiel auf einen Samstag. Wie jeden Samstag gibt es eine Blogparade zu einem aktuellen Thema.

Um langsam in das neue Jahr 2011 zu starten, eine lockere Blogparade über die Vorsätze. Sicher jeder hat sich neben dem feiern und Jahresabschluss Gedanken darüber gemacht, woran man selbst im neuen Jahr arbeiten möchte. Was möchtest du verbessern, woran deinen Fokus legen?

Meine Vorsätze für das neue Jahr 2011” – ist das Thema.

Teilnahme an der Blogparade:

Diese läuft vom 01.01.2011 bis 07.01.2010 und jeder kann mitmachen. Verlinke in deinem Artikel und sende einen Trackback an folgende URL:
http://webmaster-glossar.de/blog-cms-webseiten/blogparade/3-blogparade-deine-vorsatze-fur-2011/

Falls deine Webseite keine Trackbackfunktion besitzt, kannst du natürlich auch einen Kommentar mit Link zu deinem Thema hinterlassen.

Viel Spaß bei der Teilnahme!

Ach ja: Ich wünsche allen ein gesundes neues Jahr 2011 !!!