Blog-Beiträge vom Monat Oktober 2012

 1 2 »

Schlüsselerlebnisse mit dem Social Web

Gesucht sind Eure Schlüsselerlebnisse mit dem Social Web!

  • Das Erlebnis, das Euch von der Wirkung von Social Media überzeugt hat?
  • Eine tolle Freundschaft, die ihren Anfang mit einem Tweet gemacht hat?
  • Wertvolles Feedback, das Ihr aus dem Social Web erhalten habt und das Euch sehr weitergeholfen hat?
  • Eine Idee, die Ihr in Eurem Blog mit Euren Lesern entwickelt habt und die der Knaller war?
  • ….?

Ende der Blogparade: 1. November 2012

Die Blogparade haben wir zur Vorbereitung auf das Theatercamp (Barcamp zum Thema Theater im Social Web, 11.11.Hamburg Thalia Theater) gestartet. Dazu haben wir uns eine Frage überlegt, die sowohl für bloggende Theater / Opernhäuser interessant ist als auch für Freizeit-, Kultur- und Socialmedia-Blogger.

Wir sind gespannt auf die Ergebnisse und wollen daraus gerne eine Session für das Theatercamp basteln. Zum Beispiel etwas wie “Social Media: Ich bin überzeugt – wie schaffe ich es, meinen Chef oder meine Mitarbeiter zu überzeugen?”
Ich könnte mir vorstellen, dass Geschichten und Argumente dabei sind, die sich dafür nutzen lassen.

Ich freue mich auf Eure Stories!
Viele Grüße, Karin Janner

Schreiben eines Porträts

Biografien sind beliebt. Das Interesse am Leben anderer Menschen ist gross. Sie wünschen sich, dass ihr Leben einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich wird. Porträts machen möglich, dass ein kurzer Teil der Biografie beschrieben wird. Nicht alle Menschen trauen sich zu, die eigene Biografie zu schreiben und suchen sich dafür eine Biografin, einen Biografen. “24h im Leben von” ist das Angebot einen kurzen Einblick in die Biografie eines Menschen aus einer anderen Generation zu machen. Einsendeschluss ist der 20.12.2012. siehe Ausschreibung und 1. Porträt.

Grünes Internet

Ich möchte Euch alle zu einer Blog-Parade einladen, die vom 22. Oktober bis zum 4. November 2012 dauern wird. Blog-Parade bedeutet, dass sich verschiedene Blogger zeitgleich ihre Gedanken zu einem bestimmten Thema machen. In unserem Fall ist es der Umweltschutz im Internet. Ich würde von Euch gern wissen, welche Hoster mit Ökostrom arbeiten, ob Ihr grüne Suchmaschinen nutzt, welche Aktionen und Aktivisten Ihr kennt, die den Umweltschutz im Internet voranbringen. Und überhaupt: Welche Gedanken kommen Euch ganz allgemein zu diesem Thema, welche Visionen schweben Euch vor und auf welche zukünftigen Gefahren möchtet Ihr hinweisen.

Wer keinen eigenen Blog hat, kann gern auch einen Gastbeitrag auf meiner Seite veröffentlichen (http://www.cerialia.de). Am Ende werden alle Beiträge von mir noch einmal zusammengefasst, mit einem Link versehen und der originellste Autor erhält eine Flasche Öko-Wein (Wünsche dürfen geäußert werden). Wenn Ihr teilnehmt, schickt mir bitte einen Link zu Eurem Artikel und stellt Euch kurz vor, damit ich ein paar Worte über Euch schreiben kann: harre[at]cerialia[dot]de.

Ich freue mich über jeden Beitrag und grüne Grüße! Angela

Ich bin ein/e schwarze/r Romantiker/in weil …

Aufruf zur (Micro-)Blogparade im Städel Museum
Um euch und uns die Wartezeit bis zum Community-Abend (Infos dazu weiter unter in diesem Blogpost) zu verkürzen, starten wir ab heute eine (Micro-)Blogparade zur Ausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“. Ihr könnt per Twitter und Blog Euren Beitrag zum Thema: Ich bin ein/e schwarze/r Romantiker/in weil … teilen.
Die Blogparade endet am 31. Oktober 2012.
Wir sind schon sehr gespannt auf Eure kreativen Assoziationen zur dunklen Seite der Romantik!

Blogparade – wie funktioniert’s?
Ihr schreibt auf Eurem Blog einen Beitrag zum oben genannten Thema und verlinkt diesen per Trackback mit unserem Aufruf. Damit kein Beitrag verloren geht, nutzt bitte auch die Kommentarfunktion von diesem Beitrag um den Link zu eurem Blogbeitrag zu posten.

Viel Spaß!

Community-Abend und Tweetup im Städel Museum
Am Donnerstag, den 25. Oktober 2012, möchten wir Twitterer und Blogger ab 18.00 Uhr ins Städel Museum zu einem Community-Abend einladen. Als Museum sind wir seit Anfang 2009 in den Sozialen Netzwerken aktiv. Mit vielen unserer Follower und Freunde kommen wir mehrmals wöchentlich in Kontakt – bisher jedoch fast ausschließlich online. Der Community-Abend ist unser Dankeschön für eure langjährige Treue und auch die einmalige Gelegenheit für ein persönliches Kennenlernen und die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch unter Freunden und Followern.

Der Community-Abend findet im Anschluss an den ersten Tag des stARTcamp in Frankfurt statt. Das Barcamp lädt Kulturschaffende, Kulturinteressierte und Dienstleistende aus dem Kultursektor zum offenen Austausch ein und findet zwischen 9.00 und 17.30 Uhr im Atelierfrankfurt statt. Weitere Infos und Tickets: www.facebook.com/startcampfrankfurt

Im Anschluss an das Barcamp ist ab 18.00 Uhr das Metzler-Foyer des Städel Museums exklusiv für die Online-Community geöffnet. Zum Start des Abends findet in der aktuellen Ausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“ ein KultUp statt. Die Schau widmet sich auf rund 1.000 m² Ausstellungsfläche ausgiebig der dunklen Seite der romantischen Strömung und ihrer Fortführung im Symbolismus und Surrealismus. Anhand von mehr als 200 Gemälden, Skulpturen, Grafiken, Fotografien und Filmen, darunter Leihgaben aus bedeutenden internationalen Museen und Privatsammlungen, könnt ihr zum KultUp der Faszination für das Abgründige und Böse nachtwittern. Der Hashtag lautet #KultUp. Was ein Tweetup/KultUp ist erfahrt Ihr unter: www.kultup.org

Nach den Führungen besteht beim get-together im Metzler-Saal die Möglichkeit zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Offline-Kommunikation. Der Eintritt zum Community-Abend und zu den KultUp-Führungen durch die Ausstellung ist frei. Eine Anmeldung via Facebook, Twitter (@KultUp) oder per E-Mail an bamberger[at]staedelmuseum.de ist erwünscht und erforderlich.

Alle Infos auf einen Blick
Do, 25. Oktober 2012, 18.00 bis 21.00 Uhr, KultUp ab 18.30 Uhr
Städel Museum, Metzler-Saal und Ausstellung „Schwarze Romantik. Von Goya bis Max Ernst“
Anmeldung zum Community-Abend via Facebook, Twitter (@KultUp) oder per E-Mail an bamberger[at]staedelmuseum.de
Twitteraccount des Städel Museums: twitter.com/staedelmuseum

Bitte gebt bei der Anmeldung folgende Infos an:
Vorname / Nachname
Twittername
BlogURL
Teilnahme am KultUp
E-Mail-Adresse

Hier geht es zur Blog-Parade

Marketing – wie werbt ihr?

Hallo,

auf meinem noch recht neuen und jungen Blog habe ich gerade eine Blogparade zum Thema Marketing gestartet.

Hier geht es darum, welche Marketingaktivitäten ihr so durchführt um euer Business oder Projekt bekannt zu machen und unter welche Maßnahmen eher nur für bestimmte Projekte gedacht sind und welche mit einer klaren Eingrenzung auf einzelne Projekttypen.

Die Blogparade endet am 30. November 2012

Den Rest lest ihr auf meinem Blog. Ich freue mich über eine rege Beteiligung.

Was sind Eure Podcastlieblinge?

Die Auswahl und das Spektrum an Podcasts könnte für mich noch reichhaltiger sein und ich fühle mich ständig “unterversorgt”. Daher würde mich interessieren: Was sind Eure Podcastlieblinge?

Wie viele Podcasts hast Du abonniert?

Welche Themen interessieren Dich?

Was sind Deine liebsten, deutschsprachigen Audio-Podcasts?
(Gern Eure TOP 5 oder TOP 10)

Was gefällt Euch an Euren “Podcastlieblingen”?

Um an der Blogparade teilzunehmen, schreibe einen Beitrag in Deinem Blog und setze einen Link auf folgenden Beitrag in meinem Blog:
http://www.vielweib.de/2012/10/blogparade-was-sind-eure-podcastlieblinge/

Ich freue mich auf eine rege Teilnahme und somit auf viele interessante, neue Podcasts. Nehmt an der Blogparade bitte bis zum 31.10.12 teil. Danach werde ich anschließend das Ergebnis der Blogparade in meinem Blog www.vielweib.de veröffentlichen.

Ich freue mich auf Eure Beiträge!

Energoman

Ich habe meine Comicfigur nun auch als E-Book auf Amazon veröffentlicht und nun suche ich neue Themen für das nächste Update, welches am 01.11.2012 an Amazon übergeben werden soll.

Energoman verarbeitet aktuelle Themen in Interviews mit Prominenten, in Comics, satirischen Texten und Illustrationen. Außerdem lässt sich Energoman immer wieder neue Dinge einfallen, wie er die Welt besser machen könnte.

Leseproben könnt Ihr gern von mir bekommen. Weitere Informationen findet Ihr auch auf dieser Blog-Parade.

Neben der Auswertung Eurer Ideen werde ich die besten 3 Ideen auch mit in das Update des E-Books einfließen lassen und Eure Vorschläge auch dort veröffentlichen, sofern das gewünscht ist.

3-Tage-Bart Blogparade

Nerds sind ungepflegt, duschen sich sehr selten, riechen unangenehm, und rasieren ist auch nicht wirklich ihr Ding. Das sagte mal ein bekannter Fernsehsender aus Köln, in vielen Dingen haben die leider unrecht, aber in einer Angelegenheit nicht.

Der Bart, was wäre ein Nerd ohne 3-Tage-Bart, eine gute frage.
Daher rufe ich zu einer kleinen Blogparade auf, zeigt eure Bärte, und schreibt warum ihr eure Bärte sexy findet, und warum ihr nicht ohne Bart leben könnt.

Zugewinnen gibt es nichts, diese Blogparade dient allein nur zur Unterhaltung um und neue Blogger kennen zulernen die auch einen Bart haben.

http://www.revengeday.de/2012/10/3-tage-bart-blogparade/

Dein Bekenntnis zum Geektum

Wir vom Frauen-Geek-Blog Geeksisters veranstalten für die nächsten drei Wochen eine Blogparade zum Thema Geektum.

Blogger und Bloggerinnen sind aufgefordert, sich öffentlich zu ihrem Geektum bekennen, indem sie drei Fragen beantworten und dabei erzählen, wie sie zum Geek geworden sind.

Hintergrund ist folgender: In der Vergangenheit, z.B. in der Schule, musste man sich oft dafür schämen, Geek zu sein, also z.B. Star Trek oder Star Wars gut zu finden. Wer sich intensiv mit sowas beschäftigt hat, galt als Freak.
Wir finden, dass das heute und vor allem im Internet nicht mehr notwenig ist. Jeder sollte stolz zu seinen Interessen stehen und darum fordern wir alle Geeks auf, mitzumachen.

Es gibt auch eine Kleinigkeit zu gewinnen ;) Alle Infos zur Teilnahme gibt es bei uns im Blog!

Der kreative August: Der eigenen Kreativität in die Gänge helfen

Im Blog auf erziehung-kreativ hat vor einigen Wochen die Blogparade “Der kreative August” gestartet. Dabei kann man sich 21 Wochen lang von ungewöhlichen Ideen inspirieren und zum Selbertun verführen lassen. Die Aufgaben sind so konzipiert, dass sie leicht mit Kindern, zu zweit, oder alleine zu bewältigen sind.

Wichtig um bei der Endverlosung dabei zu sein, ist es:

» bei EINER der Aufgaben aktiv mitzumachen (die Liste aller Aufgaben findet Ihr »genau hier«)
» darüber im eigenen Blog zu berichten
» den eigenen Beitrag über das Kommentarfeld bei der jeweiligen Aufgabe zu verlinken

Ausprobieren, Nachmachen, und eigene kreativen Versuche sind gefragt. Wobei die Alltagskreativität das Schlagwort sein sollte – genial kreative und bahnbrechende Ideen sind zwar willkommen ;) – jedoch keine Voraussetzung.

Zu gewinnen gibt es einiges. Die Preise für die Teilnehmer der Blogparade wurden soeben im Blog auf erziehung-kreativ angekündigt. Einreichen oder (zutreffender) verknüpfen kann man die Beiträge bis zum 31.12.2012.

Das Ziel dieser Blogparade ist es, viele Leser zu mehr Kreativität in ihrem Alltag zu inspirieren.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei den Aufgaben. Und gutes Gelingen.
Dita

 1 2 »