Blog-Beiträge vom Monat August 2010

Schlüsselbund

Ich habe bereits an einigen Blogparaden teilgenommen und jetzt ist es an der Zeit, selbst eine Blogparade ins Leben zu rufen.

Meine erste eigene Blogparade

Als ich eines Morgens nach dem Frühstück mein Schlüsselbund geschnappt habe, kam mir die Idee zu meiner ersten Blogparade. Ein Schlüsselbund als Hauptdarsteller einer Blogparade? Ja, natürlich. Denn jeder Schlüsselbund erzählt Geschichten. Geschichten aus dem Leben seines Besitzers, Geschichten über den Besitzer und vieles mehr.

Im übrigen lautet der richtige Artikel der oder das Schlüsselbund. Das behauptet zumindest Wikipedia.de

Was ist zu tun bei meiner ersten Blogparade?

Aus diesem Grund habe ich mir den Schlüsselbund geschnappt, ein Foto davon geschossen und mit einem Bildbearbeitungsprogramm um nützliche Angaben ergänzt (welcher Schlüssel dient welchem Zweck, gibt es neben den Schlüsseln weitere Accessoires an dem Schlüsselbund, welchem Zweck dienen diese Accessoires etc.).

Die Aufgabe für meine erste Blogparade lautet:

  1. Fotografiere Deinen Schlüsselbund.
  2. Erläutere auf dem Foto die Schlüssel und mögliche Gimmicks/Accessoires.
  3. Wie lange hast Du bereits den Schlüsselbund?
  4. Hast Du den Schlüsselbund schon einmal verloren?
  5. Wenn ja, wann und wie ging die Geschichte aus?
  6. Verrate uns eine besondere Geschichte, die Du mit dem Schlüsselbund verbindest.

Die Blogparade läuft bis zum 15.10.2010. Ich bin gespannt auf Eure Teilnahme und freue mich auf viele Teilnehmer und interessante Einsichten.

Hier geht es zu meinem Beitrag: meine erste Blogparade

Wie stark darf sich unsere Sprache verändern?

In vielen Ländern ist das Thema “Verlust der eigenen Sprache” zur Zeit sehr aktuell. Immer öfters verwenden wir z.B. englische Begriffe an Stelle Deutscher oder brauchen neue Worte an Stelle alter… In der Blogparade möchte ich von euch wissen, wie ihr zu diesem Thema steht. Folgende Fragen sollen das Thema umschreiben. Ihr müsst allerdings nicht genau nach den Fragen gehen, sondern könnt auch einfach etwas allgemein zum Thema schreiben.

  • Stört es dich, dass deine Sprache verloren geht, indem wir z.B. immer mehr englisch Worte gebrauchen?
  • Denkst du es ist sinnvoll die Entwicklung der Sprache zu steuern zu versuchen?
  • Benutzt du selbst Worte in anderen Sprachen, die du eigentlich auch auf Deutsch benutzen könntest?
  • Gibt es andere Wege die eigene Sprache zu bewahren, ohne der Entwicklung im Wege zu stehen?
  • Findest du man soll der Sprache einfach ihren Lauf lassen und sich einfach anpassen?

Hier geht es zum Artikel in meinem Blog: Blogparade Veränderung der Sprache

Mitmachen kann man bis zum 22. September 2010! Ich freue mich auf deine Teilnahme!

Kreativ-Parade

Für den Blog von Caileala.de ist es die erste Blogparade, daher wird am Ende unter allen Teilnehmern auch ein kleines Gewinnpäckchen verlost. Worum gehts? Um die Kreativität. Und zwar ganz Allgemein, weshalb auch alle Blogger – egal ob (Hobby-)Fotografen, Pinselschwinger oder Bastelliese – die gern mal kreativ sind, herzlich eingeladen sind, an der Parade teilzunehmen.

Es gibt 3 grobe Leitfragen/Unterthemen, die behandelt werden können aber nicht zwangsläufig müssen – eure Kreativität soll ja nicht eingeschränkt werden ;)
Teilnehmen kann man noch bis zum 20. September 2010. Ein paar Tage danach wird dann eine Zusammenfassung und natürlich die Bekanntgabe der zwei Gewinner stattfinden.

Mehr erfahrt ihr in dem extra dafür eingerichteten Beitrag, den man hinter diesem Link findet. Ich freue mich schon auf eure kreativen Beiträge!!!

Der Umgang mit Menschen in der Fotografie

Jeder der eine Kamera in der Hand hatte, wird sicherlich auch schon einmal einen Menschen fotografiert haben. Nur wie findet ihr diese Menschen? Wie sucht ihr diese heraus? Ich selbst hab quer durch meinen Freundeskreis fotografiert, hab mir interessante Frauen heraus gepickt und sie solange bequatscht bis es schließlich zu einem Shooting kam. Ich empfinde es beim fotografieren angenehmer wenn man diverse Gesprächsthemen hat. Was bei komplett unbekannten Menschen wohl eher selten der Fall ist. Egal ob ich den Menschen vorher eine kleines “Interview” entlocke oder aber auch wirklich persönlich kenne.

Wie handelt ihr das? Lieber ein aufwendiges Set oder eher spontan?
Woher stammen eure Models? Aus dem Freundeskreis / Familie / Model-Kartei?
Wie geht ihr ein Shooting an? Lasst ihr es laufen? Fotografiert ihr im Gespräch? Gebt ihr extrem viele Anweisungen oder beobachtet ihr einfach nur euer “Objekt” und drückt dann auf den Auslöser?

Enddatum der Blog-Parade: 30.9.2010

Macht mit bei der Blog-Parade von uns:
Link zur Blogparade

Syrische Blogparade

Hiermit eröffne ich *feierlich* (tamtamtataaaa) die Syrische Blogparade.
Jeder, der schon einmal in Syrien war / in Syrien ist / sonst irgendeinen Bezug zu Syrien hat, der ihn befähigt, etwas über das Land zu schreiben, ist herzlich eingeladen, teilzunehmen und einen Artikel in seinem Blog zu veröffentlichen. Neben dem Oberthema “Syrien” gibt es keine thematischen Einschränkungen, Artikel über Erfahrungen mit Land und Leuten sind ebenso willkommen wie politische Erörterungen, touristische Betrachtungen, Lobgesänge auf kulinarische Spezialitäten… seid kreativ.
Der beste Beitrag (Achtung, subjektiv, kein Rechtsweg!) gewinnt ein Überraschungspaket mit syrischen Leckereien. Alle anderen Teilnehmer bekommen (falls gewünscht…) einen “I love Assad” – Magneten.

Schickt eine E-Mail mit dem Link zu eurem Beitrag an mia-meine-mia [ätt] mailueberfall.de. Einsendeschluss ist der 31.08.2010.

Festivalsommer – Blogparade zum Frequency Festival

Sommerzeit ist Festivalzeit! Eines der begehrtesten Festivals im Rock- und Alternative-Musikgenre in Österreich ist das FM4 Frequency in St. Pölten. Ein wichtiger Sponsor des Musikevents ist Zipfer und die haben sich für die Verlosung von 10×2 Festivaltickets bzw. 300 Festivalshirts ein recht nettes Gewinnspiel ausgedacht: Frequency Yourself! Mit einer Blogparade  habt ihr die Möglichkeit zusätzlich 2 Festivaltickets zu gewinnnen.

Schritt 1: Macht euer Festival Video mit Frequency Yourself.

Schritt 2: Teilt euer Video auf Twitter, Facebook oder in einem Blogbeitrag.

Schritt 3: Postet bis 15.8.2010 den Link zur eurem Tweet, Facebook Statusmeldung oder Blogbeitrag als Kommentar hier unter diesem Artikel.

Unter allen bis zum 15.8.2010 geposteten Links in den Kommentaren werden die 2 Tickets verlost. Der/die Gewinner/in werden über die Emailadresse, die beim Kommentarformular angegeben wurde, verständigt. Diese Emailadresse wird natürlich für keinen anderen Zweck verwendet und auch nicht weitergegeben.

Natürlich könnt ihr euer Video mehrmals veröffentlichen: z.B. mehrere Tweets zu unterschiedlichen Zeiten. Oder ein Blogbeitrag und eine Facebook Statusmeldung. Dies alles ergeben unterschiedliche Links, die ihr hier als Kommentar veröffentlichen könnt. Je mehr desto besser, denn damit erhöht ihr eure Gewinnchance.

Für alle die nicht wissen, wie man zu den Links zu einzelnen Tweets oder Statusmeldungen auf Facebook kommt: Einfach auf die Zeitangabe unter dem Posting klicken, dann wird euch nur der einzelne Tweet oder die einzelne Statusmeldung angezeigt.

Die Gewinnermittlung erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Eine Barablöse ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

In diesem Sinne: Viel Glück, viel Spaß und Rock on!!