Aussteigen und Selbstverwirklichung

Man liest und hört so viel über Aussteigen und Selbstverwirklichung, aber ich habe noch nie jemanden kennengelernt, der einen solchen Weg gegangen ist, der von der Gesellschaft in der Regel als sozialer Abstieg wahrgenommen wird. Vom Investment-Banker zum Reiseleiter, vom Manager zum Kneipenwirt, vom Geschäftsführer zum Roman-Autor oder vom Projektleiter zum Künstler. Alles Wege vom vermeintlich erfolgreichen Berufsleben in eine unsichere Zukunft. Zufriedenheit und Ausgeglichenheit, also das was die Person davon hat, spielt nach außen nur eine untergeordnete Rolle.

Ich möchte Euch und Eure Geschichte kennen lernen.
Welchen Weg habt Ihr hinter Euch oder welchen Weg wollt Ihr noch gehen?
Was sind Eure Wünsche und Ziele für ein besseres (Berufs-)Leben?
Seid Ihr mitten in einem Veränderungsprozess oder habt Ihr ihn gar schon abgeschlossen?
Habt Ihr Eure Passion zum Beruf gemacht oder seid Ihr auf dem Weg dorthin?
Wollt Ihr eine große Veränderung in Eurem Leben?

Die Blogparade geht bis zum 31.07.2008 und ich rufe Euch auf, mir Eure Geschichte zu erzählen. Verlinkt den Beitrag in Eurem oder kommentiert ihn.

Ihr findet meinen unter http://anders-leben-wollen.blogspot.com/2008/06/plogparade-aussteigen-und.html

Im August werde ich dann die interessantesten Stories unter Anders leben wollen zusammenfassen.

3 Kommentare:

1. susi

24. Juni 2008, 10:37

ich interessiere mich sehr für dieses thema und mich wundert´s, dass bisher noch nix dazu kam. aber vl. wollte keiner der erste sein ;)
hier nun mein beitrag dazu.

2. Camilla Fuchs

12. Februar 2009, 3:23


Tja, hallo!
Ich bin Camilla.
Ich bezeichne mich nicht wirklich als Aussteiger da ich in der Tat nie wirklich irgendwo “eingestiegen bin. Ich habe seit meiner Geburt nie länger als 5 Jahre an einem Ort gelebt, bin mit 16 von “zuhause” (Österreich) wegezogen, alleine, und habe seitdem in 8 verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet, 3 Fremdprachen gelernt, unmengen an interessanten Leuten kennengelernt und mehr Lebenserfahrung gesammelt als so manch 80jähriger… behaupte ich mal so mit meinen 31 Jahren… Momentan lebe ich in Costa Rica.
Naja, ich hab das hier mehr oder weniger zufällig gesenen, ist schon von letztem Jahr, ich weiß, aber nachdem ich nicht die Einzige bin die ein etwas “anderes” Leben lebt wundert es mich daß sich hier kaum jemand gemeldet hat.
Na dann mal schöne Grüße!
Camilla

3. Camilla Fuchs

12. Februar 2009, 3:24

-sorry für die Tipfehler…