Blog-Beiträge vom Monat März 2014

 « 1 2 3 »

Geld, Glaubenssätze und Kontostand

Seit 24 Jahren arbeite ich jetzt in diesem Job: alles dreht sich nur ums Geld.
Zinsen, Kredite, Renditen.
Bürokratie, Zahlen und Fakten.
Dreht es sich wirklich nur ums Geld?
Nein.
In Wirklichkeit geht es nicht um diese Papierfetzen. Auch nicht um Sachwerte, Häuser oder Gold.
Es geht um Menschen. Und nur um sie: um ihre Werte, um ihren Plan vom guten Leben. Um ihre Ängste, ihre Vorurteile und ihre Träume.

Deshalb rufe ich Euch auf zur Blogparade:
Schreibt einen Artikel über Euch. Und/oder über Eure Einstellung zu Geld.
Und/oder über Eure Glaubenssätze (ja, Glaubenssätze: wir alle haben eigene Wahrheiten, erst recht, wenn es um ein so “besetztes” Thema geht!).

Schreibt Geschichten übers “Geld haben” oder “nicht haben”, übers “Geld wollen” und übers “Geld ausgeben”, über gute und schlechte Geldentscheidungen oder darüber, wie es ohne Geld vielleicht besser ginge…

Ich freue mich über viele inspirierende, persönliche Beiträge – und werde sie publizieren, kommentieren, kommunizieren, twittern, facebooken und xingen was das Zeug hält…

Diese Blogparade läuft bis zum 17.04.2014.

Weitere Infos zur Blogparade „Geld, Glaubenssätze und Kontostand“ findet Ihr unter-> http://blog.geldwert-finanz.de/aufruf-zur-blogparade-geld-glaubenssaetze-und-kontostand/

Blogparade zur WhatsApp-Übernahme

Erst vor Kurzem wurde bekannt, dass WhatsApp bald zu Facebook gehört – Facebook übernimmt WhatsApp und das zu einem unbeschreiblich hohen Kaufpreis.

Da dauerte es nicht lange, bis die unzähligen WhatsApp-Alternativen heiß diskutiert wurden – teilweise stürmten die WhatsApp-Konkurrenten sogar die Charts der App-Stores.

Mittlerweile scheint sich das Ganze wieder etwas beruhigt zu haben und es bleibt die Frage offen, ob tatsächlich jemand die zahlreichen WhatsApp-Alternativen nutzt.Denn eines ist klar, man muss eben den Messenger benutzen, den auch die eigenen Freunde benutzen.

Aber was ist eigentlich deine Meinung zur WhatsApp-Übernahme? Wie findest du das Ganze und benutzt du andere Messenger als WhatsApp?

Die Blogparade rund um die WhatsApp-Übernahme durch Facebook läuft bis zum 06.04.2014 (Mitternacht)!

Über eine rege Teilnahme würden wir uns freuen – also haut rein in die Tasten!

Social Media Monitoring: Offenes und ehrliches Feedback zu Brandwatch

Kaum eine andere Branche entwickelt sich so schnell wie die der Social Media Monitoring Tools. Da ist es ganz klar, dass jeder Anbieter der Beste sein will. Zu behaupten, wir wären für alles und jeden die richtige Lösung ist zwar verlockend, aber gleichzeitig vermessen, denn es kommt auch immer auf die Anforderungen des Kunden an. Natürlich lieben wir unser Produkt Brandwatch über alles. Aber wir wissen auch sehr das offene und ehrliche Feedback unserer Kunden und Fans zu schätzen. Schließlich wollen wir nicht auf der Stelle treten und stattdessen dafür sorgen, dass unser Produkt auch morgen zu den Klassenbesten gehört.

Aus diesem Grund starten wir eine Blog-Parade zum Thema “Offenes und ehrliches Feedback zu Brandwatch”.


Die Idee

In der letzten Zeit gab es einige Tool-Tests, in denen auch Brandwatch bewertet wurde. So beispielsweise das kürzlich veröffentlichte Ergebnis von divia oder der Computerwoche-Test von Goldbach Interactive. Auch Blogger/Agenturen haben Brandwatch getestet und über ihre Erfahrungen berichtet, z. B. bernetblog oder LANGEundPFLANZ.

Dieses Feedback ist sehr wertvoll für uns um zu sehen, was Brandwatch-Nutzer mögen und was wir in Zukunft besser machen sollen. Also wollen wir mehr davon :)


Wie läuft es ab?

Jeder Blogger, der mitmachen möchte, bekommt kostenfrei einen Brandwatch Test-Account, mit dem er unsere Plattform auf Herz und Nieren ausprobieren kann. Bei dem Test-Account handelt es sich um einen Brandwatch Analytics Pro Account für 10.000 Mentions/Monat, der mindestens für den Zeitraum der Blogparade (bis zum 31.05.2014) zur Verfügung steht – je nach Absprache ggf. auch länger.

Zusätzlich zum Test-Account bekommt jeder Blogger einen kleinen Online Crash-Kurs zu Brandwatch, in dem wir ein paar Tipps und Tricks zur optimalen Nutzung unseres Tools verraten. Während der Tests stehen wir mit Rat und Tat zur Seite.

Wenn der Testbeitrag fertiggestellt ist, einfach eine kleine Info an uns. Wir werden alle veröffentlichten Testbericht-Blogposts hier verlinken. Zusätzlich werden wir jedes Feedback an unsere Management-Ebene herantragen.

Teilnahme und Test-Account: http://www.brandwatch.com/de/2014/03/blog-parade-offenes-und-ehrliches-feedback-zu-brandwatch/

BLOGPARADE: SOCIAL MEDIA STRATEGIE

Es geht mal wieder um Social Media. Meine erste Blog-Parade in 2014 will Eure Social Media-Strategie kennen lernen.

Habt Ihr eine und wenn ja welche Strategie verfolgt Ihr?

Habt Ihr keine? Wenn nicht, warum nicht? Bekommt Ihr keine Besucher über Facebook, Google+ oder Twitter? Woran liegt es.

Eure Meinungen sind sehr gefragt. Jeder denkt anders über das Thema. Daher stelle ich hier die Frage: Welche Social Media-Strategie habt Ihr?

Die Parade läuft bis zum 31.3.2014 – 23:59 Uhr.

Einen Trackback oder Artikellink könnt Ihr auf diese URL setzen: http://www.geld-verdienen-mit-nischenblog.de/2014/03/12/blogparade-social-media-strategie/
Den Artikel selbst erreicht Ihr hier: BLOGPARADE: SOCIAL MEDIA STRATEGIE

Blog-Paradenstarter bin ich: Stefan
Nach Blogparadenende wird von mir eine Zusammenfassung erstellt. Bei mehr als 30 Blogs werde ich ein kostenloses eBook aus der Parade erstellen. Das kann man sich dann auf meinem Blog herunterladen.

Nun hoffe ich auf ganz viele Teilnehmer und noch mehr Leser die Ihre Meinung dazu kund tun. Auch das ist wichtig. Viel Spaß dabei.

Finanzielle Bildung

Jeder hat seine ganz eigene Art und Weise, mit dem Thema Geld und Finanzen umzugehen. Wenn man sich beispielsweise im eigenen Freundeskreis umschaut, erlebt man ganz unterschiedliche Dinge. Da gibt es den geizigen Sparer auf der einen und den unbedarften Prasser auf der anderen Seite. Wie soll man sich bei einem so großen Spektrum nur orientieren, geschweige denn für sich den optimalen Weg finden? Den Masterplan gibt es natürlich nicht, aber dennoch den ein oder anderen hilfreichen Tipp, wie man verantwortungsvoll und bewusst mit seinem Geld umgeht.  Ganz nach dem Motto „Früh übt sich“ muss die Finanzielle Bildung bereits in jungen Jahren ansetzen.

Was meinen Sie? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?  Wir freuen uns auf Ihren Blogpost bis zum 20. April. https://www.easycredit.de/blog/blogparade-finanzielle-bildung/#more-1179

Blogparade Aberglaube

Wie sieht es aus mit dem täglichen Aberglauben? Das möchte das Museum Joanneum in der gleichnamigen Blogparade wissen, die anlässlich der Ausstellung “Aberglaube – Aberwissen. Welt ohne Zufall” veranstaltet wird. Bei dieser Blogparade kann jeder mitmachen und seinen persönlichen oder beruflichen Aberglauben mal genauer betrachten. Auch Glücksbringer können hier vorgestellt werden. Was habt Ihr bei wichtigen Ereignissen immer dabei? Welches Ritual müsst Ihr unbedingt absolvieren, damit etwas gut ausgeht? Geht Ihr unbeeindruckt unter einer Leiter durch oder beschleicht Euch doch ein mulmiges Gefühl. Wie sieht es aus mit Salz verschütten oder Spiegel zerbrechen? Einfach ein Missgeschick oder doch unheilvoll? Schreibt Eure Gedanken dazu auf und macht mit.

Die Blogparade läuft bis zum 25. April 2014. Hier geht es zum Artikel, in dem alles erklärt wird. 

Blogparade – Ist Abtreibung ein Menschenrecht?

Am Frauentag (8.03.2014) fand eine große Demo in Berlin statt, in der Anhänger eine feministischen Bewegung u.a. fordern, dass Abtreibung ein Menschenrecht werden soll. Dies hätte zur Folge, dass das Recht der Frau auf Abtreibung im Grundgesetz verankert wird. Bisher kann man nur bei triftigen Gründen eine Abtreibung durchführen – hier soll in naher Zukunft allein der Grund „Ich möchte keine Kinder” ausreichen.

In unserer Blogparade möchten wir eure Meinungen und Erfahrungen zum Thema „Abtreibung” sammeln und einen Austausch ermöglichen. Die folgenden Fragen können dir eine kleine Anregung sein:

  • Sollte für Dich Abtreibung ein Menschenrecht für alle Frauen sein?

  • Hast du selbst schon mal eine Abtreibung erlebt? Wie denkst du im nach hinein darüber?

  • Welche Rechte würdest du dem Baby und dem Erzeuger einräumen?

  • Welche Gründe siehst du warum eine Frau ein Kind abtreiben möchte?

  • Wie würdest du damit umgehen, wenn deine beste Freundin ein Kind abtreiben möchte?

Die Blogparade läuft bis zum 15. April 2014, nähere Infos zu den Teilnahmebedingungen findest du im diesem Artikel.

Goldene Onlinezeit – Webfundstücke und Netzperlen

Es wird mal wieder Zeit für eine spannende Blog-Parade! Deshalb möchte ich möglichst viele BloggerInnen dazu animieren zu dem Thema „Goldene Onlinezeit – Webfundstücke und Netzperlen“ einen Beitrag zu schreiben.

Die meisten Internet-User nutzen das Internet hauptsächlich für E-Mail, Facebook, Google und Online-Shopping. Schade, denn das WWW hat wesentlich mehr zu bieten! Ob Blogs, außergewöhnliche Webdienste oder abgefahrene Webseiten – in den unendlichen Weiten des Internets gibt es jede Menge zu entdecken. Lasst uns also gemeinsam tolle Webfundstücke sammeln und dem nicht so internetaffinen Leser zeigen, wie kreativ, unterhaltsam und nützlich sich die tägliche Onlinezeit verbringen lässt.

Seid dabei und verratet uns:

  • Wie verbringt Ihr Eure Onlinezeit?
  • Was sind Eure Lieblingswebseiten?
  • Welche weniger bekannten Webseiten sind einen Klick wert?
  • Was sollten die Online-User mal neues im WWW ausprobieren?

Und so nehmt Ihr teil

Schreibt einen Beitrag zum Thema und veröffentlicht ihn auf Eurer Webseite bzw. Eurem Blog. Und setzt bitte einen Link auf den Beitrag zur Blogparade, damit Eurer Blog-Post auch als Verlinkung (Trackback) dort erscheint und von mir gefunden wird. Gerne könnt Ihr auch in Form eines Kommentars auf Eure Teilnahme aufmerksam machen.

Wann ist die Blogparade zu Ende?
Die Blogparade „Goldene Onlinezeit – Webfundstücke und Netzperlen“ endet am 31. März 2014 um 17 Uhr.

Wer ist Ansprechpartner?
Katharina von Frisch-gebloggt.de

Mehr Infos zur Blog-Parade: Blogparade: Goldene Onlinezeit – Webfundstücke und Netzperlen

MEDiEN-FASTEN: Blog-Parade zur Fastenzeit 2014

Wie wäre es mal mit MEDiEN-FASTEN während der FASTENZEiT?

Die christliche Welt fastet für 40 Tage vom 5.3. bis zum 19.4.2014. Dies möchte ich zum Anlass nehmen, um Dich zu fragen wie Du die Fastenzeit lebst und auf was Du verzichtest? Vielleicht möchtest Du auch mal mit“über der Cloud schweben” und Dein Fasten-Erlebnis teilen, ganz speziell wenn Du während der Fastenzeit ein MEDiEN-FASTEN versuchen oder Deine Meinung hierzu teilen möchtest.

Der Begriff Medien-Fasten wird im allgemeinen Sprachgebrauch für den Verzicht oder die Einschränkung der Mediennutzung für einen gewissen Zeitraum verwendet. Ich sehe MEDiEN-FASTEN als ganzheitliches Konzept und nicht als reinen sowie einmaligen Verzicht auf Medien, deshalb verbinde ich es auch mit der Kultivierung von ACHTSAMKEiT.

Mehr Infos zur Parade, Achtsamkeits-Übungen und eine kleine Erinnerungs-Karte findest Du in meinem Blog-Beitrag zum MEDiEN-FASTEN unter www.CHRISTIANJESCHKE.de.

Ich sammle Beiträge vom 5.3. bis zum 19.4.2014 und möchte danach ein kostenloses eBook mit allen Beiträgen zum Download anbieten, natürlich nur mit dem Einverständnis der jeweiligen VerfasserInnen.

HERZliche Grüße & Fröhliches Fasten, Christian!

Welttag des Buches

Am 23. April ist Welttag des Buches!

Gemeinsam mit einigen anderen Bloggern nehme ich dies zum Anlass, eine kleine Aktion in Form einer Blogparade zu starten. Es soll darum gehen, zu diesem Tag Themen rund um das Thema “Bücher” zu verfassen. Wir möchten gerne mehr Teilnehmer für diese Aktion haben. Allerdings sind wir uns einig geworden, dass wir diese Aktion nicht öffentlich freigeben möchten, um sie immer noch übersichtlich zu halten.

Zum Ablauf:

  • Die Vorbereitungszeit (und somit auch die Bewerbungszeit) läuft bis zum 09. April
  • Anschließend werden die Themen verteilt (je nach Wunsch) und die Bearbeitungszeit beginnt
  • Am 23. April sollen die Beiträge veröffentlicht werden

Es wird im Voraus einen Ankündigungsartikel auf meinem Blog geben, auf den die Teilnehmer verlinken sollen. Dieser wird im Laufe des Tages ergänzt und erhält somit am 24. April eine komplette Linkliste all der Blogs, die teilgenommen haben

Voraussetzungen:

Prinzipiell darf jeder mitmachen, der Interesse am Thema hat. Da wir uns mit dem Bereich “Bücher” nicht sonderlich festgesetzt haben, sind ganz unterschiedliche Themenbeiträge denkbar, solange diese in gewisser Weise etwas mit Büchern zu tun haben. Gerne können im Voraus auch Absprachen gehalten werden, um bei der Themenfindung zu helfen.

Um zu verhindern, dass wir am Ende eine ewig lange Linkliste haben, und um die Aktion relativ privat zu halten, muss ich die Teilnahme jedoch begrenzen. Deshalb ist es notwendig, dass ihr euch im Voraus um die Teilnahme bewerbt. Tut dies bitte über dieses Formular. Im Sinne des Datenschutzes wird die E-Mail-Adresse nicht an Dritte weitergegeben. Ich weise jedoch darauf hin, dass die Kommunikation über das Internet Sicherheitslücken aufweisen kann und eine lückenlose Sicherheit deshalb nicht gewährleistet werden kann. Folgende Angaben werden verlangt:

  1. Eure E-Mail-Adresse, damit ich mich mit euch in Verbindung setzen kann
  2. Der Link zu eurem Blog, um dessen Inhalt kurz auf die allgemeinen Verhaltensrichtlinien zu überprüfen
  3. Einen Themenvorschlag für die Aktion (optional)

Ihr erhaltet dann eine E-Mail, die im Falle einer Zusage das vollständige Kampagnenblatt mit allen Informationen erhält. Außerdem habt ihr dann die Möglichkeit, euch mit mir in Verbindung zu setzen, um mögliche Fragen zu klären. Sollte es im Voraus Fragen zur Aktion geben, könnt ihr diese über meinen Blog an mich richten.

Ich würde mich über zahlreiche Teilnehmer freuen!

 « 1 2 3 »