Blog-Beiträge vom Monat Mai 2013

 « 1 2

Welchen Webbrowser verwendest du?

Webbrowser gibt es im Internet so einige und tagtäglich bedient man sich eines Browsers, um ins Internet zu gelangen. Ohne einen Browser kommen wir gar nicht mehr aus und im Laufe unseren Web-Alltags nutzt man den einen oder den anderen Browser. Die Rede ist dabei von InternetExplorer, GoogleChrome, Mozilla Firefox, Opera, Safari und anderen Browsern.

Ich habe das zum Thema meiner aktuellen Blogparade gemacht und möchte von euch wissen, welchen Browser ihr verwendet und wie ihr den nutzt? Dazu liess ich mir ein paar Fragen einfallen und habe den Artikel auf meinem Hauptblog veröffentlicht. Diese Blogparade läuft bis zum 07.06.2013 24:00 Uhr und ihr alle seid herzlich willkommen, dabei mitzumachen.

Ich würde mich über möglichst viele Teilnehmer freuen, damit es interessanter wird, diese Aktion auszuwerten. Also dann mal los und bloggt was das Zeug hält.

by Alexander Liebrecht

Verhütung in der Stillzeit

Der trainyabrain Blog startet im Mai 2013 seine erste Blogparade zum Thema „Verhütung in der Stillzeit”. Die Verhütung in der Stillzeit ist schon ein sehr brisantes Thema – wir wollen von eure Meinung wissen:

  • Ist Verhütung in der Stillzeit überhaupt notwendig?
  • Wie steht stehst du zur hormonellen Verhütung in der Stillzeit?
  • Welche Verhütungsmethoden in der Stillzeit kennst du?
  • Welche Verhütungsmethode in der Stillzeit kommt für Dich infrage?
  • Hast schon Erfahrungen mit einer bestimmten Verhütungsmethode in der Stillzeit gehabt? Wenn ja, welche?
  • Wie steht ihr zu der LAM Verhütung in der Stillzeit?

Natürlich könnt ihr auch etwas anderes passendes zum Thema schreiben. Teilnehmen kann jeder der eine E-Mail oder einen Blog hat. Ausführliche Infos zu den Teilnahmebedingungen und weitere Schreibanregung findest du in diesem Artikel:

trainyabrain Blogparade Mai 2013 – Thema: Verhütung in der Stillzeit

Die Blogparade endet am 6.06.2013

Natürlich gibt es auch einen Preis zu vergeben – diesmal gibt es 100 Kondome im Wert von 20 Euro zu gewinnen. Außerdem gibts einen Dofollow Link zu eurem Blog im abschließenden Übersichtsartikel der Blogparade.

Wir freuen uns auf deinen Beitrag :)

Viele Güße sendet der trainyabrain Blog

Künstler-Blogparade: Von der Kunst leben etc.

Seit ich schwerpunktmäßig vom Schreiben lebe, bin ich in der Künstlersozialkasse. Ich musste immer schmunzeln, weil ich damit offiziell als „Künstler“ gelte. Und als Künstler habe ich mich nie gesehen. Klar: Ich schreibe Bücher und „schaffe“ Texte, aber das habe ich für mich nie als Kunst angesehen, weil es sich immer um businessrelevante Dinge handelt. Erst seit ich zeichne, sehe ich mich teilweise an Künstler an. Wenn ich einen Roman schreiben würde, wäre das für mich auch künstlerisch.

Der ganze Bereich „Kunst/Künstler“ und „von Kunst leben“ interessiert mich. Darum dreht sich diese Blogparade um Ihre Definitionen, Überlegungen, Erfahrungen, zum Beispiel zu diesen Fragen:

  • Was ist für Sie Kunst?/Sehen Sie sich als KünstlerIn? Am schönsten ist es natürlich, wenn Sie Ihre Kunst zum Mittelpunkt Ihres Beitrags machen.
  • Kunst hat ja immer viel mit Geschmack zu tun. Darum wird auch gerne diskutiert, ob was „gut“ oder „nicht gut“/“schön oder nicht schön“ etc. ist. Glauben Sie, dass man über Kunst nicht streiten sollte? Oder wie denken Sie darüber, dass Kunst im Auge des Betrachters liegt?
  • Warum ist es wohl so schwer für die meisten, von der Kunst zu leben? Ich stehe ja auf dem Standpunkt, dass alles sein Publikum hat, sowohl was Stil und Wert betrifft. Es gibt Künstler, die vermarkten sich einfach nicht aktiv und schauen erstaunt auf andere, die viel mehr verkaufen oder höhere Preise erzielen als sie selbst.
  • Haben Sie noch einen “Brotjob”, aber Ihr größter Wunsch wäre es, von der Kunst zu leben? Wie sieht dieser Traum genau aus und was hindert Sie, entsprechende Weichen zu stellen?
  • Vielleicht leben Sie bereits von Ihrer Kunst: Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Gehen Sie Kompromisse ein? Oder haben Sie einfach einen klugen Mix an Angeboten (wie bei mir zum Beispiel die Schreibworkshops ein wichtiges Standbein zum eigentlichen Schreiben sind)?
  • Sehr spannend ist natürlich auch “Kunst und Kommerz”. Im Englischen gibt es den Begriff “Sellout”. Wenn zum Beispiel eine Band plötzlich Musik macht, die dem Massengeschmack entspricht. Ein “Sellout” zu sein, das ist was Schlechtes, hat den Beigeschmack von Verrat. Man verkauft sich und seine Kunst buchstäblich, um Geld zu machen.

… legen Sie das Thema gerne so aus, wie Sie es spannend finden. Kunst ist vielseitig. Diese Blogparade ist es auch. Ich freue mich, wenn viele verschiedene Kunstarten vertreten sind – nicht nur die AutorInnen unter Ihnen.

Die Eckdaten dieser Blogparade:

Die „Künstler-Blogparade: Von der Kunst leben etc.“ läuft bis zum 31. Mai 2013:
http://www.schreibnudel.de/2013/05/kuenstler-blogparade-von-der-kunst-leben-etc/

Blumen-Garten-Parade 2013

Die Blumen-Garten-Parade startet wieder. Dieses Mal nicht auf meinem Blog Der Oasengarten, sondern als Gemeinschaftsprojekt.

Wie lange dauert die Parade und wie ist der Ablauf ?

  • Die Parade läuft von heute, den 5. Mai 2013  bis zum 22. September 2013, also 5 Monate lang. Jeden Monat findet sie auf einem anderen Blog statt.
  • In jedem Monat gibt es 3 Aufgaben zu lösen: 1 Monatsaufgabe und 2 Wochenaufgaben. Für die Wochenaufgaben habt ihr jeweils 2 Wochen Zeit für die Monatsaufgabe 1 Monat.

Wer kann teilnehmen? Teilnehmen kann jeder der einen Blog oder Website besitzt. Ein grüner Daumen ist nicht notwendig, denn es wird für jeden etwas dabei sein. Ein Einstieg in die Parade ist jederzeit möglich- es besteht auch keine Pflicht bei jeder Aufgabe dabei zu sein. Einfach  die Aufgabe lösen die einem gefällt und die URL des Artikel dann als Kommentar unter der jeweiligen Aufgabe posten. Fertig.

Warum sollte teilgenommen werden? Schon mal aus Spaß und weil ihr andere Blogs kennenlernen könnte. Mit eurer Teilnahme könnt ihr sogar jeden Monat etwas gewinnen, die Teilnahmebedingungen dazu entnehmt ihr bitte aus den jeweiligen Blogs.

Auf diesen Blogs findet die Blumen-Garten-Parade statt:

Monat Mai (5. Mai – 2. Juni): Bei Vroe auf ihrem Blog Vroes Alltags Wahnsinn

Monat Juni (2. Juni – 30. Juni ): Bei Kerstin auf ihrem Blog Gismolinchen

Monat Juli (30.Juni – 28. Juli ): Bei Danny auf ihrem Blog  Danny Biest

Monat August (28.Juli – 25. August): Bei Diana auf ihrem Zahnfeee`s Blog

Monat September ( 25. August – 22. September): Bei Bianca auf ihrem Blog Bibilotta

Wer nun Lust bekommen hat mitzumachen. Schaut doch einfach mal auf meinen Ankündigungsartikel vom Der Oasengarten , dort findet ihr weitere Informationen oder macht im jeweiligen Blog bei der Parade mit.

Telekom drosselt, aber wie ist denn dein Netzverhalten?!

In der Blogparade auf www.chrizblog.de geht es um das stark diskutierte Thema der Volumenbegrenzung durch die Telekom. Doch wie ist deine Meinung dazu und wie ist dein Netzverhalten?

Mögliche Leitfragen:

  • Was für ein Internet-Paket hast du aktuell? Wie zufrieden bist du damit? Erreichst du auch die Leistung?
  • Wie ist dein Netzverhalten? Welche Dienste nutzt du? Was verursacht bei dir viel Traffic? Wie viel Gigabyte verbrauchst du im Monat?
  • Wie stehst du zum Thema Telekom und Drosselung? Findest du es ist ein richtiger Schritt und fair?

Hier geht es zur Blogparade: Mein Netzverhalten im Internet

Die Blogparade endet am 25. Mai 2013.

Datensicherheit: Wachsende Gefährdung privater Daten im Internet

Der Reviewzone Blog möchte eine Blogparade zum Thema „Datensicherheit: Wachsende Gefährdung privater Daten im Internet“ veranstalten. Gerne würden wir wissen, was ihr über das Thema denkt. Seht ihr eine Gefährdung eurer privaten Daten, die ihr beim Surfen im Internet hinterlasst? Welche Auswirkungen haben neue Technologien wie „Goolge Glass“ auf die Datensicherheit? Oder glaubt ihr, dass das Surfen im Netz in Zukunft sicherer wird? Genauere Fragen könnt ihr dem Blogbeitrag entnehmen.

Die Blogparade endet am 31. Mai 2013. Danach schreiben wir einen Beitrag, in dem wir eure Sichtweisen zu dem Thema umfassend darstellen. Verwenden werden wir dafür die Artikel, die entweder als Trackbacks/Pingbacks unter dem Blogparade-Startartikel auftauchen oder in den Kommentaren genannt werden.

Wir freuen uns auf eure Beiträge!

Alles fließt – Flüsse begleiten uns

Zum Jahresbeginn habe ich – gemeinsam mit einigen Freunden – meine erste Blogparade auf die Beine gestellt. Hintergrund war, dass wir alle, jeder für sich, eine spannende Webseite aufgebaut haben, rund um Texte, Fotografieren, Reisen, Lesen, Kochen und und und… Um wieder einmal etwas gemeinsam zu machen möchte ich nun erneut dazu auffordern, dieses Mal zum Thema “Alles fließt – Flüsse begleiten uns” auf Euren Seiten ebenfalls einen (Blog-)Beitrag zu veröffentlichen. Für die Anregung zum Thema für diese Blogparade sage ich Beate herzlich Danke – nach dem round up der ersten Blogparade hat sie sich viele mögliche neue Themen einfallen lassen und per Mail an mich weitergereicht. Eurer Fantasie sind bei der Blogparade keine Grenzen gesetzt:

  • · es kann ein ernstes Thema sein
  • · es kann eine besondere Erinnerung sein
  • · es kann ein besonders schönes Foto mit einer kleinen Erklärung sein
  • · ihr dürft die Leserinnen und Leser zum Lachen bringen
  • · über Reisen auf oder am Fluss könntet ihr berichten
  • · Anglerlatein darf erzählt werden
  • · mit Sprache könnt ihr spielen (Fluss – Einfluss – Überfluss usw.)
  • · die Elefanten am Okavango können im Mittelpunkt stehen …

Wenn Ihr auf eurer Seite den entsprechenden Beitrag eingestellt habt bitte ich Euch, diesen mit meiner Seite zu verlinken und mir am besten auch noch (damit ich nichts übersehe!) eine kurze Nachricht zu senden.

In etwa vier Wochen (sagen wir, am Wochenende 11./12.05.2013) werde ich auf meiner Seite in einem neuen Blogbeitrag alle eingereichten Artikel vorstellen, kommentieren und zusammenfassen. Unter allen eingereichten Beiträgen werde ich (über RANDOM.ORG) einen kleinen Preis auslosen. Meinen Beitrag findet Ihr hier. Viel wichtiger aber: Seid Ihr dabei?

Erstes Update:

So lang ist sie noch gar nicht online, die Blogparade Alles fließt – Flüsse begleiten uns. Und doch gibt es schon etliche Beiträge. Ganz verschieden, wie die Menschen von denen sie stammen. Alle spannend und interessant und auf jeden Fall einen Besuch wert. Schaut doch mal

Und fast überall könnt Ihr auch die Kommentarfunktion nutzen und Lob, Gedanken, Anregungen äussern – darüber freuen sich alle BlogerInnen. Ganz bestimmt.

 « 1 2