Vampir-Hype?!

Es gibt schon lange Vampirbücher, am bekanntesten dürften Bram Stokers “Dracula” und Anne Rice’s “Interview mit einem Vampir” sein. Vor ein paar Jahren als Stephenie Meyer’s “Bis(s) zum Morgengrauen” in die Buchhandlungen kam ist ein wahrer Hype entstanden. Nach dem großen Erfolg der Teenager Vampire fand man immer mehr Vampir Romane in den Buchhandlungen. Angefangen bei ganzen Vampir Reihen wie z. B. die Black Dagger Reihe von J. R. Ward oder die Reihe von Lara Adrian über weiter Teenager-Vamir-Romane von Tanja Heitmann. Alles in allen besteht ein regelrechter Überfluss an Vampir Storys.

Mich würde jetzt interessieren was ihr von dem Hype um die Vampir Bücher haltet. Lasst euch das ganze völlig kalt? Habt ihr schon vor dem Hype Vampir Bücher gelesen? Wenn ihr Vampir Bücher lest, habt ihr eine bestimmte Lieblingsreihe bzw. Lieblingsautor/Lieblingsbuch? Erzählt einfach einmal von eurer Erfahrung mit den Vampiren! Vielleicht habt ihr ja sogar Lieblingscharakteren von denen ihr berichten möchtet.

Ihr könnt Beiträge zur Blogparade bis zum 31.08. veröffentlichen.

Ich würde mich über einen regen Austausch über dieses Thema mit euch freuen und bin gespannt auf die Beiträge.

Den original Beitrag findet ihr auf meinem Blog: Bella’s Wonderworld

1 Trackback/Pingback:

  • 1. Vampir-Hype und Twilight « Opossums Stadt

    Pingback vom 12. August 2009, 15:36

    und Twilight In Uncategorized on 12. August 2009 at 11:05 Auf Blogparade.de habe ich diese Paradenidee entdeckt: Vampir-Hype?! Ja… diese Vampire, dachte ich mir und rege…