Der große Killerspiele-Schuldmarathon

Ein Amoklauf – 15 Menschen sind tot. Wer hat Schuld? Die Rapmusik? Die Killerspiele? Die Globalisierung? Eine super Gelegenheit für große und kleine Meinungsführer ihre persönliche “was mir noch nie gepasst hat”-Agenda auf dem Rücken der unschuldigen Opfer auszutragen. Aber man sollte kein Politiker sein müssen, um seine persönliche Vendetta vor diesem Hintergrund vom Zaun zu brechen. Deswegen ruft Meinungsmachung.de zum  großen Killerspiele-Schuldmarathon auf!

Es geht darum möglichst kreativ Mißstände in unserer Gesellschaft mit irgendwelchen kaum zusammenhängenden Themen zu verknüpfen. Diese Satire soll zeigen, wie einfach es ist, die Betroffenheit und Trauer der Bevölkerung auszunutzen um seine eigenen Themen durchzusetzen. Der kreativste Beitrag wird prämiert!
Bis 21.4.