Twitterblogger-Parade: Twitter-Erfahrungen

Trotz (oder gerade wegen) der strikten Längenbegrenzung auf 140 Zeichen ist der Erfolg des Short Messaging Services Twitter nicht mehr aufzuhalten. Nutzen lässt sich der Service äußerst flexibel: von der Einbindung ins eigene Blog über Nutzung via Handy bis zur Verwendung als internes Organisationstool reichen die Einsatzszenarien. Wir möchten gerne von deutschsprachigen BloggerInnen wissen, welche Erfahrungen sie mit Twitter gemacht haben – unter allen TeilnehmerInnen verlosen wir einen Amazon Einkaufsgutschein über 50 Euro.

Ob schrägstes Tweet aller Zeiten, selbstgebasteltes Mash-Up oder Guiness-Weltrekord im Followers-Sammeln: wer von den eigenen Twitter-Erfahrungen berichtet, nimmt an der Verlosung teil – initiiert wurde dieses Blogparade gemeinsam von Lukas Zinnagl, Michael Kamleitner und Ritchie Pettauer – nähere Informationen und unsere eigene Meinung zu Twitter findet ihr auf unseren Blogs:

Lukas: What the f**k is Twitter?
Michael: Gewinnspiel: Das Twitter Phänomen
Ritchie: Twitterblog Gewinnspiel: es twittert allerorten

Enddatum: die Blogparade endet am 4. Mai, 21:00 Uhr CET

2 Trackbacks/Pingbacks:

  • das persönliche Netzwerk aktuell informieren, Besucher von Konferenzen aktuell informieren. Blogparade zu Twitter läuft noch bis zum 4.5. Gleich drei Blogger haben eine T…

  • http://korsti.de/blog/2008-05-01/vom-what-are-you-doing-prinzip-zum-microblogging/ http://blog-parade.de/2008/05/twitterblogger-parade-twitter-erfahrungen/ http://www.curi0us.net/b…

1 Kommentar:

1. datenschmutz

1. Mai 2008, 12:24

thx für die Veröffentlichung! Bis Sonntag abend ist noch Zeit, eigene Beiträge einzureichen.