Produktivität erhöhen … nutze die Tastatur

Schon gut ein Jahr lang setze ich Lauchy ein und erwische mich andauernd dabei wie ich auf fremden Rechnern oder irgendwelchen Serverconsolen intuitiv ALT + Space hämmere um irgend ein Programm zu starten. Schade wenn Launchy dann nicht installiert ist.

Dann heisst es wieder Start > Programmen oder Desktop anzeigen und die Verknüpfung suchen.
Oft sehr nervig, mit Lauchy geht das um Längen schneller.

Auch einfachste Windows-Shortcuts können das Leben sehr erleichtern, wenn man sie sich gemerkt hat.
Als Beispiele WIN + e um den Explorer zu starten.
Gerade was den Explorer angeht sieht man immer wieder die “lustigsten” Tricks um diesen zu öffnen. Entweder haben die Leute eine Verknüpfung im Schnellstart, lassen sich den Desktop anzeigen und nutzen den Arbeitsplatz oder auch sehr beliebt, Rechtsklick auf Start und dann Explorer im Kontextmenu auswählen.
WIN + e ist absolut schneller und landet direkt auf dem Arbeitsplatz und nicht wie manch andere Möglichkeiten in irgendwelchen Ordnern.
WIN + d um sich den Desktop anzeigen zu lassen. Ist zwar meist in der Schnellstart, aber die Tastenkombination ist imho schneller.
WIN + l um den Desktop zu sperren. Viele gehen mühsam über Start oder via Strg + Alt + Enf … muss nicht sein.

Auch in vielen Anwendungen gibt es sogar standardisierte Shortcuts wie z.B. Strg + s um zu speichern.
Nicht lachen, aber viele Nutzer wissen das nicht, bzw. nutzen das nicht.
Ich bin viel schneller wenn ich eine simple Textdatei editiere um z.B. eine Idee festzuhalten wenn ich die Idee Tippe, Strg +s um zu speichern und dann Alt + F4 um die Datei wieder zu schliessen anstatt zu tippen, Hand wieder von den Tasten weg zur Maus und dann Datei > Speichern und dann aufs X zu klicken.

Oftmals nutze ich auch via der ALT-Taste die unterstrichenen Buchstaben um mich durch die Menus zu hangeln anstatt von den Tasten weg zur Maus zu greifen.

Ich persönlich versuche mir so viele Shortcuts wie möglich zu merken, aber meist bleibt nur das hängen was ich wirklich benötige und oft fällt mir auf “hey, da gibts nen simplen Shortcut für, warum klickst du immer mühseelig herum”.

Was auch viele machen, wenn sie ein Dokument erstellen wird softort alles geschriebene Formatiert, sprich andauernd wechsel von Tastatur zur Maus.
Es empfiehlt sich eher erstmal alles niederzuschreiben, was auch dem Kreativitätsfluss zu gute kommt, und dann anfangen den das Geschriebene zu Formatieren.
Auch da gibt es in diversen Softwaren nützliche Shortcuts um schnell Dinge zu formatieren, z.B. Fettschrift.

Aus diesem Thema möchte ich eine Blogparade machen um viele Leute zu animieren Shortcuts zu nutzen, aber auch vielleicht neue, gut gebräuchliche Shortcuts kennen zu lernen.

So what?
Schreibt einen Beitrag zu diesem Thema und schickt nen Trackback auf meinen Beitrag.
Am Ende, ich sag mal Pi mal Daumen Ende Oktober, werde ich dann versuchen die Beiträge zusammen zu fassen, zumindest aber eine Übersicht zu erstellen.
Vielleicht entdeckt der ein oder Andere mal ein paar ganz interessante neue Sachen.t

1 Trackback/Pingback:

  • 1. seelensplitter » Blog-Parade … Shortcuts

    Pingback vom 17. September 2007, 14:22

    muß echt mal wieder feststellen man lernt ja nie aus. Der Beitrag von Metty zum Thema “Produktivität erhöhen … nutze die Tastatur” gefällt mir…

1 Kommentar:

1. orwell

26. Dezember 2007, 11:14

Jetzt weiß ich wenigstens, wozu diese (früher nicht vorhandene) Windowstaste da ist. WIN+e bringt echt was. Spätestens wenn Maus oder Touchpad ausfallen ist man froh, ein paar Tasten bzw. Tastenkombinationen zu kennen.